Home Tags Posts tagged with "Der Mensch im Mittelpunkt"

Der Mensch im Mittelpunkt

Bildtext: Fraktion und Bürgermeister der FREIEN WÄHLER in Stadt und Landkreis Landshut

Immer das Ziel im Blick: Der Mensch im Mittelpunkt

FREIE WÄHLER Stadt Landshut feiern 30jähriges Jubiläum

„Heute feiern wir alle gemeinsam Geburtstag!“ – Die erste Vorsitzende der FREIEN WÄHLER Landshut, Stadträtin und Landtagsabgeordnete Jutta Widmann freute sich sichtlich über die rund 100 Gäste aus ihrer FREIE WÄHLER-Familie beim Jubiläum im Stadl der Tafernwirtschaft Schönbrunn.

„Ich darf mich ganz herzlich bei der Vorstandschaft bedanken: Wir hatten immer eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit in den letzten Jahren. Wir sind nicht immer gleicher Meinung, schaffen es aber, konstruktiv miteinander zu diskutieren und die besten Lösungen für die Stadt Landshut und die FREIEN WÄHLER herauszuholen“ so Widmann.

Schon beim ersten Treffen der Gründungsmitglieder im Oktober 1989 machte sich eine Aufbruchstimmung breit, die sich bei den Landshuter FREIEN WÄHLERN bis heute gehalten hat. Allen voran Gründungsvater Werner Zwing, der den Gedanken einer parteifreien Politik für die Bürger von Landshut manifestierte.

Die Zeitzeugen hätten sich gut gehalten, schmunzelte Ergoldings Bürgermeister Andreas Strauß: „Ich danke den FW-Stadträten für ihre Arbeit im Rathaus und wünsche ihnen mehr Spaß für die Zukunft. Ich komme immer gerne nach Landshut!“

Die neue politische Kultur, die damals mit den ersten vier FREIE WÄHLER-Stadträten ins Rathaus einzog, ist bis heute geblieben: „Wir sind ideologiefrei, bürgernah, unabhängig, sachbezogen und machen Politik mit gesundem Menschenverstand“ weiß Widmann, die immer den Menschen im Mittelpunkt der Politik sieht, nicht die Partei.

Zu den Jubiläumsgratulanten zählte natürlich auch Bürgermeister Ludwig Robold aus Ergoldsbach. Auch der Ehrenvorsitzende der FREIEN WÄHLER Landshut und 3. Bürgermeister Erwin Schneck ließ die vergangenen 30 Jahre nicht ohne Stolz Revue passieren: „Seit 1990 haben wir 1185 Anträge und Plenaranfragen gestellt, um den Bürgern zu helfen und Landshut vorwärts zu bringen. Wir FREIEN WÄHLER haben seit 1989 nie unsere Ziele aus den Augen verloren.“

Und die sind für die Stadträte aktueller denn je: Bei einem Zuwachs von über 1.000 Bürgern pro Jahr möchten die FREIEN WÄHLER eine geordnete städtebauliche Entwicklung mit maßvoller, umgebungsverträglicher Nachverdichtung erreichen. Außerdem stehen Verkehrsanbindung, Bildungsangebot und eine hohe Lebensqualität auf der Agende.

Um diese Ziele kompetent umzusetzen, haben die FREIEN WÄHLER erst im Oktober die neue Kandidatenliste für die Kommunalwahl am 15. März 2020 aufgestellt. „Ich bin überzeugt, dass wir FREIEN WÄHLER die richtigen Antworten auf die drängenden Zukunftsfragen der Stadt Landshut haben. Unsere neuen Stadtratskandidaten werden mitKompetenz, Gestaltungswillen, Diskussionsbereitschaft, Aufrichtigkeit, Engagement und gesundem Menschenverstand nach den besten Lösungen suchen“ freut sich Widmann. Und auch Stadtrat Ludwig Graf kann dies so unterschreiben: „Wir haben keine Angst vor den Wahlen und gehen mit einer tollen, starken und ausgewogenen Liste mit den unterschiedlichsten Berufsgruppen in die Kommunalwahl.“

Einem der Kandidaten auf der Stadtratsliste der FREIEN WÄHLER gebührte an diesem Abend besonderer Dank: Der selbständige Konditormeister Franz Wenninger-Kreuzer hatte für die Jubiläumsfeier dem Verein eine Geburtstagstorte spendiert, die sich sehen lassen konnte.

FREIE WÄHLER Kreisvereinigungsvorsitzender und Bürgermeister der Stadt Rottenburg Alfred Holzner gratulierte ebenfalls der „FW-Bewegung“, die sich damals auf den Weg gemacht hat: „Anfangs hätte niemand geglaubt, dass die FREIEN WÄHLER heute zahlreiche Bürgermeister sowie den Landrat in Landshut stellen und noch dazu Teil der Bayerischen Staatsregierung sind!“ Die FREIEN WÄHLER sollen laut Holzner weiterhin bodenständig bleiben, denn die Arbeit an der Basis sei eine große Stärke.

 

Über 100 Gäste der „FREIE WÄHLER“-Familie freuten sich über das Jubiläum.

Zum Jubiläum spendierte Franz Wenninger-Kreuzer eine stattliche Torte.

 

Fotos: Freie Wähler Landshut