Home Tags Posts tagged with "Busumleitungen"

Busumleitungen

PRESSEMITTEILUNG
In den Pfingstferien wird die Übergangskonstruktion der Seligenthaler Brücke in der Zweibrückenstraße erneuert. Die Brücke wird dabei ab kommenden Dienstag, 2. Juni, bis voraussichtlich 12. Juni halbseitig gesperrt, das heißt es verbleibt nur mehr eine Fahrspur mit circa vier Metern.
Hierbei wird die Durchfahrt für den stadteinwärts führenden Verkehr, also aus Richtung Bismarckplatz kommend, gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Innere Regensburger Straße – Podewilsstraße – Isargestade und ist entsprechend ausgeschildert. Die Brücke kann nur mehr aus Richtung Innenstadt kommend in Fahrtrichtung Bismarckplatz als Einbahnstraße befahren werden. Betroffen sind von den Umbauarbeiten auch die beiden Gehwege, die wechselseitig gesperrt werden, wobei die Gehwegsperrung so kurzzeitig wie möglich gehalten wird.
Aufgrund der Sperrung müssen auch die Buslinien 3, 6, 9, 12 sowie die Abendlinien 103, 105 und 109, die über den Bismarckplatz in Richtung Stadtzentrum fahren, über die Innere Regensburger Straße – Podewilsstraße – Isargestade ausweichen und bedienen dort die regulären Haltestellen. Die stadteinwärtige Haltestelle in der Zweibrückenstraße wird nicht bedient. Es wird gebeten, die entsprechenden Hinweise an den Fahrplanaushängen zu beachten.
Die Bauarbeiten wurden bewusst in die Pfingstferien gelegt – es wird um Verständnis gebeten, dass es jedoch trotzdem zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen kommen kann.
Foto: 
Klartext.LA

Der Josef-Deimer-Tunnel musste kurzfristig am Freitagabend, 02.08.2019, gesperrt werden. Der Grund sind unregelmäßige Störungen des Objektfunks. Im Falle eines Unfalls kann somit eine störungsfreie Kommunikation zwischen den Rettungskräften nicht garantiert werden.

Die Sperrung dauert voraussichtlich das ganze Wochenende. Sobald die Arbeiten beendet sind, wird die Sperrung des Tunnels umgehend aufgehoben.

Die betroffenen Stadtbuslinien werden wie folgt umgeleitet:

Stadtbuslinien

Linie 2: Richtung Altstadt: Bis Haltestelle Stadtpark unverändert, dann über Theaterstraße – Altstadt/Fußgängerzone zur bis Altstadt/Sutor. Die Haltestellen Maximilianstraße und Regierungsplatz entfallen.

Richtung Ergolding: Altstadt/Mc Donald‘s – Altstadt/Fußgängerzone  – Obere Altstadt – Grätzberg – Ländtorplatz dann unverändert bis Ergolding. Die Haltestellen Neustadt und Maximilianstraße entfallen.

Abendlinien

Linie 102: Altstadt/Mc Donald‘s – Fußgängerzone – Obere Altstadt – Grätzberg – Ländtorplatz – Hauptbahnhof – Industriestraße Ergolding/Rathaus und unverändert zurück bis Stadtpark dann über Theaterstraße – Altstadt/Fußgängerzone bis zur Altstadt/Mc Donald‘s.

Linie 107:  Altstadt/Mc Donald‘s – Altstadt/Fußgängerzone – Obere Altstadt – Grieserwiese – Kupfereck dann unverändert bis Altstadt/Sutor.

 

Die Stadtwerke haben die Umleitungen auf der Homepage unter www.stadtwerke-landshut.de unter „Aktuelles“ auf der Startseite veröffentlicht: http://www.stadtwerke-landshut.de/news/aktuelles/article/4543/3638.html

 

Der Josef-Deimer-Tunnel musste kurzfristig gesperrt werden. Der Grund sind unregelmäßige Störungen des Objektfunks. Im Falle eines Unfalls kann somit eine störungsfreie Kommunikation zwischen den Rettungskräften nicht garantiert werden. Die Fehlbehebung kann mehrere Tage dauern. In Absprache mit der Polizei, der Feuerwehr und den Rettungskräften musste daher aus Sicherheitsgründen die notwendige Sperrung des Tunnels veranlasst werden. Es wird mit Hochdruck daran gearbeitet, die Ursache ausfindig zu machen, damit die Störungen so schnell wie möglich behoben werden können. Entsprechende Umleitungen werden ausgeschildert. Sobald die Arbeiten beendet sind, wird die Sperrung des Tunnels umgehend aufgehoben.

Die betroffenen Stadtbuslinien werden wie folgt umgeleitet:

Stadtbuslinien

Linie 2: Richtung Altstadt: Bis Haltestelle Stadtpark unverändert, dann über Theaterstraße – Altstadt/Fußgängerzone zur bis Altstadt/Sutor. Die Haltestellen Maximilianstraße und Regierungsplatz entfallen.

Richtung Ergolding: Altstadt/Mc Donald‘s – Altstadt/Fußgängerzone  – Obere Altstadt – Grätzberg – Ländtorplatz dann unverändert bis Ergolding. Die Haltestellen Neustadt und Maximilianstraße entfallen.

Abendlinien

Linie 102: Altstadt/Mc Donald‘s – Fußgängerzone – Obere Altstadt – Grätzberg – Ländtorplatz – Hauptbahnhof – Industriestraße Ergolding/Rathaus und unverändert zurück bis Stadtpark dann über Theaterstraße – Altstadt/Fußgängerzone bis zur Altstadt/Mc Donald‘s.

Linie 107:  Altstadt/Mc Donald‘s – Altstadt/Fußgängerzone – Obere Altstadt – Grieserwiese – Kupfereck dann unverändert bis Altstadt/Sutor.

Schüler- und Berufslinien

Linie 506: Bis Haltestelle Grieserwiese unverändert, dann über Luitpoldstraße – Johannisstraße – Seligenthalerstraße – Altstadt – Maximilianstraße und weiter auf dem normalen Linienverlauf bis Lurzenhof.

Linie 509: Bis Haltestelle Grieserwiese unverändert, dann über Luitpoldstraße – Johannisstraße – Seligenthalerstraße – Postplatz – Am Alten Viehmarkt – Maximilianstraße – Altstadt und weiter auf dem normalen Linienverlauf bis zur Realschule Ergolding.

Linie 513: Bis Haltestelle Maximilianstraße unverändert, dann über Podewilsstraße –  Stethaimerstraße  – Johannisstraße  – Rennweg und unverändert bis Hans-Leinberger Gymnasium. Die Haltestellen Ländtorplatz / Christuskirche und Stadtpark entfallen.

Linie 526: Bis Haltestelle Grieserwiese unverändert, dann über Luitpoldstraße –  Johannisstraße – Seligenthalerstraße – Altstadt – Maximilianstraße und weiter auf dem normalen Linienverlauf bis Lurzenhof. Die Haltestellen Altstadt/Postplatz und Am Alten Viehmarkt  entfallen.

Linie 529: Bis Haltestelle Hofangerweg unverändert, dann über Luitpoldstraße –  Johannisstraße – Seligenthalerstraße – Zweibrückenstraße – Postplatz Am Alten Viehmarkt – Maximilianstraße – Altstadt. D ie Haltestellen Rennweg / Stadtpark  und Ländtorplatz entfallen.

 

 

Busumleitungen wegen Sperrung der Konrad-Adenauer-Straße

 

Wegen der Sperrung der B299 ergeben sich ab 1. August 2016 für etwa acht Tage Änderungen im Linienverlauf der Busse der Stadtwerke Landshut. Es können dabei unter anderem einige Haltestellen nicht bedient werden. Die von der Sperrung betroffenen Linien fahren wie folgt:

 

Linie X3: Kanalstraße bis Messepark unverändert, dann über Niedermayerstraße – Maximilianstraße – Podewilsstraße – Isargestade bis Hauptbahnhof. Die Haltestellen Florastraße – Unter Auenstraße – Zobtenweg – Kattowitzer Straße – Karlsbader Straße – Realschule entfallen.

 

Linie 6: Richtung Auwaldsiedlung: Eugenbach bis Haltestelle Konrad-Adenauer-Straße unverändert, dann weiter über Niedermayerstraße – Dr. Georg-Heim Alle – Sandstraße –  Florastraße. Die Haltestellen Schützenstraße – Unter Auenstraße entfallen.

Richtung Eugenbach: Sandstraße – Dr. Georg-Heim Alle – Niedermayerstraße dann unverändert bis Eugenbach. Die Haltestellen Florastraße – Unter Auenstraße – Schützenstraße entfallen.

 

Linie 106: Linienbeginn und -ende ist an der Haltestelle Campingplatz. Der Bereich Auwaldsiedlung und Schweinbach kann während der etwa acht Tage von der Linie 106 nicht bedient werden.

 

 

 

-hjl-

 

Busumleitungen wegen Straßenbauarbeiten

Linien 3, 6 und 103 sowie Schulbuslinien 505 und 517 betroffen

Wegen Straßenbauarbeiten in der St. Wolfgang-Siedlung im Bereich der Kreuzung Eichenstraße/Füttererstraße kommt es im Zeitraum vom 28. November bis voraussichtlich 9. Dezember 2016 zu Änderungen im Linienverlauf der Busse der Stadtwerke Landshut. Einige Haltestellen müssen verlegt beziehungsweise können nicht bedient werden.

Von 28. November bis voraussichtlich 9. Dezember 2016 fahren die Linien 6 und 103 wie folgt: Jeweils bis Haltestelle „Birkenhof“ unverändert. Die Haltestelle „Eichenstraße“ wird auf eine vorübergehende Ersatzhaltestelle in der Lärchenstraße verlegt.

Von 5. bis voraussichtlich 9. Dezember 2016 fahren zusätzlich zu den Linien 6 und 103 folgende Linien wie folgt: Linie 3: St. Wolfgang-Siedlung bis Weidenweg unverändert. Die Haltestellen „Eichenstraße“ und „Edelweißstraße“ entfallen. Zusätzlich bedient werden die Haltestellen „Eschenweg“ und „Weidenweg“ sowie eine vorübergehende Ersatzhaltestelle am Eschenweg (stadtauswärts). Schulbuslinien 505 und 517: Die Haltestellen „Weidenweg“, „Eichenstraße“ und „Opalstraße“ entfallen. Zusätzlich werden die Haltestellen entlang der Edelweißstraße bedient.

An den betroffenen Haltestellen haben die Stadtwerke bereits Hinweise zu den Umleitungen und den Ersatzhaltestellen angebracht.