Home Tags Posts tagged with "Betriebsrente"

Betriebsrente

Frau telefoniert mit Smartphone

Foto: pixabay

Landshut. Die AOK Landshut warnt vor betrügerischen Anrufern. Sie geben sich als AOK-Mitarbeiter aus und versuchen an die Bankdaten ihrer Gesprächspartner zu kommen. Die aktuelle Masche richtet sich an ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger. Die Anrufer versprechen einen dreistelligen Euro-Betrag, der wegen angeblich zu viel gezahlter Beiträge zur Betriebsrente zurückerstattet werden soll. Durch geschickte Gesprächsführung sollen Versicherte überredet werden, ihre Bankverbindung preiszugeben.

„Generell gilt, dass die AOK Bankverbindungsdaten nie telefonisch abfragt, sondern dies stets auf schriftlichem Wege oder im persönlichen Kontakt geschieht“, so Jürgen Eixner, Direktor von der AOK in Landshut. Bestehen Zweifel, ob Anrufer tatsächlich von der AOK Bayern sind, hilft eine einfache Regel. „Erfragen Sie den Vor- und Nachnamen des Gesprächspartners und rufen Sie selbst unter der Ihnen bekannten Rufnummer bei der AOK an“, rät Eixner. AOK-Mitarbeiterinnen und –Mitarbeiter werden dafür stets Verständnis haben.

Bemühungen bei der Betriebsrente in kleinen und mittleren Unternehmen zeigen Erfolg

Sehr erfreut über den nunmehr gefundenen Kompromiss bei der Stärkung der Betriebsrente zeigt sich der Bundesverband „Werteorientierter Mittelstand Deutschland e.V. (WEMID)“ Der Bundestag wird diese Woche beschließen, dass es auch kleineren und mittleren Unternehmen möglich gemacht wird, eine Betriebsrente anzubieten. In Zukunft können dann Arbeitgeberverbände gemeinsam mit den Gewerkschaften Betriebsrenten anbieten. Der Bundesverband WEMID will hierzu in Gespräche mit den Gewerkschaften treten, wir wollen unseren Mitgliedern ein attraktives Angebot machen, das sie dann an ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiter geben können.

„Dies ist ein echter Durchbruch in den zähen Verhandlungen zur Zukunft der Rente. Betriebsrenten können für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sehr attraktiv sein. Ich freue mich, dass die Politik nunmehr eine Forderung von WEMID umsetzt und auch Kleinunternehmer in der Lage sein werden, ein attraktives Rentenmodell anzubieten. Dies war lange ein Wettbewerbsnachteil im Kampf um gute Arbeitnehmer gegenüber den Großkonzernen“, so Verbandspräsident Marco Altinger.