Home Tags Posts tagged with "Alexander Bürger"

Alexander Bürger

Vorfreude auf die Landshuter Umweltmesse 2019:

Verkehrsdirektor Kurt Weinzierl und Pilgerbegleiter Alexander Bürger präsentieren die “Landshuter Wanderer-Snacks”, die auf der Landshuter Umweltmesse 2019 vom 29. bis 31. März 2019 im Messepark an Pilger und Wanderer ausgegeben werden.
Die in den Tüten eingeschweißten Trockenfrüchte sind eine ideale Zwischenmahlzeit für Wanderer und andere sportlich Aktive.
Bei der letzten Landshuter Umweltmesse überraschte Kurt Weinzierl am Stand des Verkehrsvereins in der Messehalle die zahlreichen Besucher mit der “Landshuter Pilgermuschel”.

Das Landshuter Umweltzentrum e.V. bietet am Samstag, den 22.09.2018 mit Alexander Bürger eine Pilgerwanderung von Passau nach Schärding an.
Ausgangspunkt der Tour ist der Dom St. Stephan. Von dort führt der Weg entlang des Inns nach Neuburg und ins österreichische Wernstein. Auf der deutschen Innseite geht es zum Kloster Vornbach und weiter nach Schärding. Ein Rundgang durch die malerische Stadt beendet den Pilgertag.
Die Gebühr beträgt 15 € zuzüglich Bahnfahrt
Treffpunkt ist um 7.00 h am Hauptbahnhof Landshut 
Anmeldung ist möglich unter AlexanderBuerger@gmx.de oder 0160-4191155

 

ALLES FLIEßT – UNTERWEGS ZU MIR

Tagestour auf dem Münchner Jakobsweg von Starnberg nach Herrsching
am Samstag 19. Mai 2018

Natur, Kultur, Glaube und Spiritualität- all dies findet der Pilger auf seinem Weg.

Die alte Tradition des Pilgerns erfreut sich seit einigen Jahren  neuer Beliebtheit: Ausbruch aus dem Alltag, Stress abbauen, Ruhe finden, Entschleunigen …

Was Sie brauchen ist neben guten Schuhen ein wenig Mut, sich neu in einer Gruppe entdecken zu wollen.

Anreise nach Starnberg. Wir pilgern durch die Maisinger Schlucht nach Maising. Vorbei am See geht es nach Aschering und weiter zum Kloster Andechs (Kirchenkurzführung). Hier verbringen wir auch unsere Mittagspause. Nach dem Essen gehen wir hinab nach Herrsching. (Weg ca. 21 km – ein kleiner Anstieg zum Kloster)

Ihr Pilgerbegleiter: Alexander Bürger (geb. 1969) pilgerte bereits auf vielen Pilgerwegen der Welt. Er ist qualifizierter Pilgerbegeleiter des JAKOBUSWEGE e.V.

Rahmenbedingungen und Informationen

Pilgerbegleitung, Spirituelle Elemente, vielfältiger Austausch und Impulse

Gruppengröße:   5 – 10 Teilnehmer

Kosten:     15 € zuzüglich Bahnkosten und Verpflegung

Anmeldung per E-Mail: AlexanderBuerger@gmx.de   oder   0160 4191155

Anmeldeschluss: 11. Mai 2018

Treffpunkt: Landshut Hauptbahnhof, Samstag, 19. Mai 2018, 7.15 h

Organisation/Veranstalter: Umweltzentrum Landshut e. V.
Neckarplatz 4a, 84036 Landshut, E-Mail: info@LA-umwelt.de, Telefax 0871 51739

Vortrag

am Freitag 10.11.2017 – 19.30 h in Landshut

Haus International

***

am Donnerstag, 16.11.2017 – 19.30 h in Ergoldsbach

Volkshochschule

von Alexander Bürger

 

Shikoku – „Jakobsweg auf Japanisch“

Nach der Legende ist der Pilgerweg älter als der Jakobsweg in Spanien. Die Pilger (japanisch Henro) besuchen auf ihren 1.140 Kilometern um die japanische Insel Shikoku 88 buddhistische Tempel. Hierbei folgt der Weg den Spuren des buddhistischen Mönchs Kobo Daishi (Kukai). Die Tour führt über der Berge und entlang der schroffen Pazifikküste. Gegliedert sind die Tempel in vier Stufen der menschlichen Entwicklung: Erwachen, Askese, Erleuchtung und Nirwana. In einem in Stoff gebundenen Buch sammeln die Henro an jedem Tempel eine Kalligraphie und einen Stempel als Nachweis für ihre Pilgerschaft.

Alexander Bürger, gebürtiger Landshuter, erzählt von seinem Erlebnis “Shikoku”. Nach vielen Pilgerschaften in den letzten zehn Jahren war es für ihn die erste Pilgertour außerhalb des christlichen Glaubens.

Er entdeckte viele Gemeinsamkeiten mit den Jakobswegen in Europa, aber auch viele Unterschiede.

Die gute Infrastruktur des Weges und die Hilfsbereitschaft der Menschen machten die Reise problemlos möglich. Der Vortrag wird von eindrucksvollen Bildern untermalt.

Wanderungen am Landshuter Höhenwanderweg

Das Landshuter Umweltzentrum e. V. veranstaltet am 2. und 3. Oktober begleitete Wanderungen am “Landshuter Höhenwanderweg”. Baudenkmäler, Kirchen und Schlösser sind Zeugen der 7000jährigen Siedlungsgeschichte um Landshut.

Am Sonntag, 2. Oktober gehen wir von Landshut nach Buch am Erlbach (rund 18 Kilometer, 111 Höhenmeter, 5 h Gehzeit),

am Montag, 3. Oktober gehen wir von Landshut nach Hüttenkofen (rund 31 Kilometer, 399 Höhenmeter, 8 h Gehzeit).

Treffpunkt ist jeweils Landshut Sankt Martin um 8.00 Uhr.

Es ist keine Anmeldung erforderlich, einfach am Sonntag oder/und Montag zur Martinskirche kommen.

Kosten entstehen nur für die Rückfahrt per Taxi. Alternativ ist auch eine Weiterwanderung zum Bahnhof in Moosburg oder Wörth möglich.

Geleitet werden die Touren von Alexander Bürger (Pilgerbegleiter).

Wandern ist wieder voll im Trend.
Die Landshuter Umweltmesse 2017 greift vom 24. bis 26. März 2017 erstmals auf einer Messe in Süddeutschland das Thema „Pilgern und Wandern” auf.

Zahlreiche Vorträge, „Schnupperwanderungen“ und Aussteller stimmen zum Jahresbeginn auf interessierte Besucher ein.

Die beiden Wanderungen am ersten Oktoberwochenende stellen einen kleinen Vorgeschmack auf das folgende Messeereignis dar.

 

DSC_0680 (2)