Home Tags Posts tagged with "1. März"

1. März

Vereine profitieren von Förderung

Vereinspauschale für Sport- und Schützenvereine kann bis 1. März beantragt werden

 

Auch im Jahr 2019 werden zur Förderung der Sportvereine wieder Haushaltsmittel vom Freistaat Bayern zur Verfügung gestellt. Die Anträge können noch bis Freitag, 1. März 2019 im Landratsamt abgegeben werden.

Die Vergabe der Fördermittel erfolgt gemäß der Richtlinien zur Förderung des außerschulischen Sports (Sportförderrichtlinien). Angesprochen werden Sportvereine und Schützenvereine, die aktive Jugendarbeit leisten.

Nach den Sportförderrichtlinien des Freistaates Bayern muss bei den Beitragseinnahmen das Mindestaufkommen erreicht werden. Die bisherigen Einrechnungsmöglichkeiten von Spenden und Erlösen aus Veranstaltungen bleiben weiterhin bestehen. Es können nur Übungsleiterlizenzen berücksichtigt werden, die der Verein seit dem 1. März 2018 (Stichtag des Vorjahres) im Sportbetrieb eingesetzt hat und die am 1. März 2019 (Stichtag des Förderjahres) noch gültig sind.

Die Übungsleiterlizenzen müssen im Original vorgelegt werden. Die Antragsformulare sind auf der Homepage des Landratsamtes unter www.landkreis-landshut.de (à Landratsamt ½ Formulare & Merkblätter ½ Vereinspauschale) verfügbar.

Die Antragsunterlagen müssen dem Landratsamt Landshut bis spätestens 01. März 2019 (gesetzliche Ausschlussfrist) im Zimmer 429 (4.Stock) vollständig vorliegen. Verspätete oder unvollständige Anträge können bei der Mittelvergabe nicht berücksichtigt werden.

Auskünfte erteilt Ulrich Hauner am Landratsamt Landshut, per Telefon (0871/ 408-4162) oder E-Mail (ulrich.hauner@landkreis-landshut.de).

 

Foto: h.j.lodermeier

Politischer Aschermittwoch: CSU setzt auf Themen Verkehr und innere Sicherheit

MdB Oßner: Kreisverband freut sich auf Innenminister Joachim Herrmann

 

Die CSU aus dem Landkreis Landshut wird beim Politischen Aschermittwoch am 1. März in Passau ein klares Bekenntnis zu den Themen Verkehrsinfrastruktur und Innere Sicherheit abgeben. „Wir werden mit einem starken Aufgebot von rund 100 Personen aus der Region Landshut in der Dreiländerhalle vertreten sein“, freut sich Bundestagsabgeordneter und Kreisvorsitzender Florian Oßner. Bei der Diskussion „am größten Stammtisch der Welt“ werde der Kreisverband Bayerns Innen- und Bauminister Joachim Herrmann in seinen Anliegen voll unterstützen, der zum ersten Mal bei der traditionellen Großkundgebung der Partei spricht. „Herrmann steht für die sinnvolle Weiterentwicklung der bayerischen Verkehrsnetze, um Anwohner zu entlasten und gleichzeitig die Wirtschaft leistungsfähig zu halten, welche unsere soziale Sicherheit garantiert. Bestes Beispiel dafür in der Region Landshut ist der Weiterbau der B 15 neu über die A 92 hinaus“, sagt Verkehrspolitiker Oßner. Außerdem gehe es Herrmann in Sachen Innere Sicherheit um einen wehrhaften Rechtsstaat, der sich gegen terroristische Gefährder zu wehren weiß. Darüber hinaus werden auch Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt, Generalsekretär Andreas Scheuer und Ministerpräsident Horst Seehofer in Passau klar Position für Bayern beziehen.

 

Bild: Büro Oßner