Home Allgemein SCHLÄGEREI IN DISKOTHEK — Fahrzeug mit Hakenkreuz beschmiert — Autofahrer unter Alkohol...

SCHLÄGEREI IN DISKOTHEK — Fahrzeug mit Hakenkreuz beschmiert — Autofahrer unter Alkohol und Drogeneinfluß — Div. Vergehen

Polizei berichtet:

 

Stadtgebiet Landshut

Schlägerei in Diskothek – Polizei sucht Täter

 

LANDSHUT. Am Freitag, gegen 04.00 Uhr, wurde die Polizei zu einer Diskothek in die Altstadt gerufen. Ein bislang Unbekannter schlug einem 32-Jährigen aus dem Landkreis mit der Faust ins Gesicht, sodass dieser schwer verletzt wurde. Nach dem Vorfall flüchtete der Täter. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 9252-0. 001099

 

Fahrzeug mit Hakenkreuz beschmiert

 

LANDSHUT. Am Freitag, zwischen 20.00 Uhr und 20.30 Uhr, beschmierte ein Unbekannter in der Ottostraße 2 die Beifahrertüre eines braunen VW Golf mit einem Hakenkreuz. Laut Polizeimeldung entstand ein Schaden von rund 150 €. Sachdienliche Hinweise zu der Sachbeschädigung nimmt die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0 entgegen. 001079

 

 

Autofahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss

 

LANDSHUT. Am Freitag, gegen 23.45 Uhr, beendete die Polizei am Bismarckplatz die Autofahrt eines 22-Jährigen aus Landshut. Der Grund war übermäßiger Alkoholgenuss, der Mann musste mit zur Blutentnahme in ein Krankenhaus. Ebenso erging es einer 37-jährigen Autofahrerin, die am Freitag, gegen 23.50 Uhr, im Gutenbergweg überprüft wurde. Die Dame stand erheblich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke. Alkohol und Drogen konsumiert hatte ein 28-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis, der am Sonntag, gegen 23.50 Uhr, in der Hofmark-Aich-Straße in eine Polizeikontrolle geriet. Auch diese Fahrt war am Kontrollort beendet, die Polizei hat gegen den Mann ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr infolge Alkohol sowie anderer berauschender Mittel eingeleitet. 001080, 001081, 001162

 

 

Unfallflucht am Isargestade

 

LANDSHUT. Am Donnerstag, zwischen 11.00 Uhr und 13.00 Uhr, kam es am Isargestade 736 zu einer Unfallflucht. Bei dem geschädigten Fahrzeug handelt es sich um einen braunen VW Passat, der am vorderen linken Kotflügel einen Schaden von rund 1.000 € aufwies. Ein weiterer Vorfall ereignete sich in der Zeit von Freitag, 08.30 Uhr bis Sonntag, 17.00 Uhr, im Falterweg 18. Bei diesem Parkrempler entstand an einem VW Lupo am vorderen linken Radkasten und der Fahrertüre ein Schaden von rund 2.000 €. In beiden Fällen hielten es die Verantwortlichen nicht für erforderlich, ihren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, sie entfernten sich unerlaubt vom Ereignisort. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 9252-0. 001027, 001157

 

Hund hatte Reh angegriffen

 

LANDSHUT. Am Samstag, gegen 17.30 Uhr, wurde die Polizei von einen Jagdpächter über ein verletztes Reh im Bereich Achdorf, Am Steinlech, in Kenntnis gesetzt. Das Reh erlitt nach bisherigen Erkenntnissen die erheblichen Verletzungen durch einen Hundebiß. Die Polizei bittet Zeugen um entsprechende Hinweise unter Tel. 9252-0. 001108

 

Auseinandersetzung vor Diskothek

 

LANDSHUT. Am Sonntag, gegen 04.15 Uhr, wurde ein 28-Jähriger aus Landshut im Rahmen einer Auseinandersetzung vor einer Disko in der Niedermayerstraße von einem bislang unbekannten Täter geschubst. Der Mann verlor daraufhin das Gleichgewicht und fiel eine Treppe hinunter. Bei dem Sturz schlug er mit dem Kopf auf dem Boden auf und war kurzzeitig bewusstlos. Der 28-Jährige musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht werden. Der Täter konnte unerkannt entkommen. Zeugenhinweise dazu nimmt die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0 entgegen. 001128

 

Landkreisgebiet Landshut

 

Kennzeichen von Fahrzeug entwendet

 

BRUCKBERG, LANDKREIS LANDSHUT. Am Freitag, zwischen 07.00 Uhr und 12.00 Uhr, entwendete ein Unbekannter in Antloh 3 von einem Fiat das vordere amtliche Kennzeichen LA-QS 112. Sachdienliche Hinweise auf den Verbleib des Kennzeichens bzw. den Täter nimmt die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0 entgegen. 001043

 

 

Alkohol am Steuer: Fahrverbot

 

ALTDORF, LANDKREIS LANDSHUT. Am Sonntag, gegen 06.40 Uhr, überprüfte eine Polizeistreife in der Thüringer Straße einen 26-jährigen Autofahrer aus dem Landkreis. Der Mann hatte alkoholische Getränke konsumiert, ein Schnelltest verlief positiv. Der 26-Jährige musste sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen. Ihn erwarten eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz sowie ein einmonatiges Fahrverbot. Gleiches gilt für einen 45-jährigen Autofahrer, den eine Polizeistreife am Sonntag, gegen 19.00 Uhr, in der Essenbacher Straße in Altheim einer Verkehrskontrolle unterzog. Auch er hatte zu viel Alkohol intus und wird wohl die nächste Zeit auf seinen Führerschein verzichten müssen. 001135, 001158

 

 




NO COMMENTS

Leave a Reply