Home Allgemein RUNDGANG VON LANDRAT DREIER MIT WEIHNACHTSFEIER IN DER SCHLOSSKLINIK ROTTENBURG — Zahlreiche...

RUNDGANG VON LANDRAT DREIER MIT WEIHNACHTSFEIER IN DER SCHLOSSKLINIK ROTTENBURG — Zahlreiche Worte des Lobes und Dankes

Zahlreiche Worte des Lobes und Dankes

Rundgang von Landrat Peter Dreier und Weihnachtsfeier in der Schlossklinik Rottenburg

 

Der Weihnachtsrundgang von Landrat Peter Dreier durch die Stationen und das Gespräch mit den Patienten gehört in der Adventszeit in allen Einrichtungen der LAKUMED Kliniken zur schönen Tradition. Am Donnerstagabend war der Auftakt der Weihnachtsbesuche in der Schlossklinik und Schlossreha Rottenburg. Landrat Peter Dreier freute sich über die Zufriedenheit der Patienten und gab die lobenden Worte bei der anschließenden Weihnachtsfeier an die Mitarbeiter weiter.

In Begleitung von Bürgermeister Alfred Holzner, Chefarzt Prof. Dr. Klaus Timmer, Chefarzt Dr. Andreas Ganslmeier, Leitenden Oberarzt Dr. Peter Euler, Leitenden Oberarzt Dr. Josef Gerg, Standortvertreter Thomas Rohrmeier, Pflegedienstleitung Ina Stiller und Leitung Physiotherapie Gregor Steffens besuchte am Donnerstagabend Landrat Peter Dreier die Patienten der Schlossklinik und Schlossreha Rottenburg. Bei seinem Rundgang durch die Patientenzimmer erkundige er sich im persönlichen Gespräch nach der Genesung der Patienten und wünschte ein friedvolles Weihnachtsfest sowie für das neue Jahr besonders Gesundheit. Landrat Dreier freute sich über die vielen positiven Worte der Patienten, die die Zufriedenheit mit den medizinischen Leistungen, der Pflege und dem Service der LAKUMED Kliniken zum Ausdruck brachten.

Bei der anschließenden Weihnachtsfeier im bis auf den letzten Platz gefüllten Kaisersaal der Schlossklinik gab Landrat Dreier die lobenden Worte an die Mitarbeiter weiter. „Der Landkreis Landshut hat hier die Rahmenbedingungen geschaffen, aber sie sind es, die den Gesundheitszustand so vieler Menschen verbessern und das ist eine ganz besondere Leistung“, sagte er. Landrat Dreier dankte den Mitarbeitern für ihren Einsatz zum Wohl der Patienten das ganze Jahr über und besonders jenen, die sich an den Feiertagen um die Patienten kümmern.

„Sie helfen den Menschen, die ihnen anvertraut sind, sorgen um sie und geben ihnen Mut“, sagte Bürgermeister Alfred Holzner und dankte den Mitarbeitern der Schlossklinik und Schlossreha Rottenburg für ihre tägliche Leistung. Im Rahmen seiner Ansprache ging er auf die Auszeichnung der Schlossreha durch FOCUS Gesundheit als eine der besten Reha-Einrichtungen Deutschlands ein. „Wir freuen uns über diese große Auszeichnung – doch das Lob und die vielen Komplimente der Patienten sind für uns weit mehr wert“, so Holzner.

Standortvertreter Thomas Rohrmeier blickte auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück, das geprägt war von zwei Audits und der Auszeichnung durch FOCUS Gesundheit. „Um ein solches Siegel zu erlangen, bedarf es der Mithilfe und Unterstützung aller Mitarbeiter“, sagte Rohrmeier. Er dankte besonders auch der geschäftsführenden Vorstandsvorsitzenden Dr. Marlis Flieser-Hartl für ihren Weitblick und ihre Unterstützung.

Chefarzt Prof. Dr. Timmer ging in seiner Ansprache auf die hervorragende Arbeit ein, die an der Schlossklinik Rottenburg geleistet wird. „Dies wurde uns in diesem Jahr mehrfach durch unabhängige Auditoren bestätigt“, sagte er. „Noch mehr freuen uns aber die persönlichen Erfolgserlebnisse, die Zufriedenheit und Dankbarkeit unserer Patienten und Angehörigen.“ Dr. Peter Euler, Facharzt für Innere Medizin, Geriatrie und Neurologie, verstärkt seit 2017 als Leitender Oberarzt das Team der Geriatrie und zeigte sich in seinem ersten Jahr begeistert von dem hohen fachlichen Niveau, das in der Schlossklinik gelebt wird. „Mit dieser Kompetenz und Einstellung der Mitarbeiter müssen wir uns um die Zukunft der Schlossklinik keine Sorgen machen.“

Vor dem festlichen Weihnachts-Menü gratulierten Landrat Peter Dreier und Dr. Marlis Flieser-Hartl, geschäftsführende Vorstandsvorsitzende der LAKUMED Kliniken, sieben Mitarbeitern zu ihren Dienstjubiläen und überreichten ein Geschenk. Für das 25-jährige Dienstjubiläum wurden Hermine Perun, Milomir Jovic, Angelika Garn, Andrea Hoffmann, Lydia Nirschl und Evelyn Schloderer geehrt. Eine Auszeichnung für ihr 40-jähriges Dienstjubiläum erhielt Margarete Gruber.

Der Rundgang durch die Stationen sowie die Weihnachtsfeier der Mitarbeiter wurde von der Hatzkofener Stubnmusi mit weihnachtlichen Liedern umrahmt.

 

Titelbildunterschrift:

Zusammen mit Landrat Peter Dreier (4.v.r.) besuchten sie die Patienten der Schlossklinik und Schlossreha Rottenburg: Chefarzt Prof. Dr. Klaus Timmer, Leiter Physiotherapie Gregor Steffens, Standortvertreter Thomas Rohrmeier, Leitender Oberarzt Dr. Peter Euler, Bürgermeister Alfred Holzner, Pflegedienstleitung Ina Stiller und Chefarzt Dr. Andreas Ganslmeier (v.l.n.r.).

 

Bildunterschrift:

Die Hatzkofener Stubnmusi erfreute die Patienten beim Rundgang des Landrats sowie die Mitarbeiter bei der anschließenden Weihnachtsfeier.

 

Bildunterschrift:

Dr. Marlis Flieser-Hartl, geschäftsführende Vorstandsvorsitzende der LAKUMED Kliniken (vorne links), und Landrat Peter Dreier (rechts) gratulierten Milomir Jovic (vorne 2.v.l.) und Hermine Perun (3.v.r.) zum 25-jährigen sowie Margarete Gruber (vorne 3.v.l.) zum 40-jährigen Dienstjubiläum.

 

Bildunterschrift:

Bis auf den letzten Platz war der festlich geschmückte Kaisersaal bei der Weihnachtsfeier der Mitarbeiter gefüllt.

 

Bildquellen: LAKUMED Kliniken