Home Allgemein Randalierer zerstören Kürbisse

Randalierer zerstören Kürbisse

Pressebericht Donnerstag, 28. September 2017

Stadtgebiet Landshut

LANDSHUT. Am Mittwoch, gg. 23.50 Uhr, wurde die Polizei in die Alte Regensburger Straße 19 gerufen. Unbekannte hatten dort mehrere Kürbisse auf die Straße geworfen. Die eingesetzten Polizeibeamten räumten die Straße, um ein gefahrloses Befahren zu ermöglichen. Weiterhin wurde ein Verfahren wegen einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr sowie Sachbeschädigung eingeleitet. Hinweise nimmt die Dienststelle in Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen.

Polizei bittet nach Unfallfluchten um Zeugenhinweise

LANDSHUT. In der Zeit von Sonntag, 12.00 Uhr bis Dienstag, 15.00 Uhr, kam es in der Waldkirchener Straße 4, auf dem dortigen Parkplatz, zu einer Unfallflucht. Ein Unbekannter stieß mit seinem Fahrzeug gegen die hintere Stoßstange eines blauen VW Golf. Die Schadenshöhe liegt bei rund 2000 Euro. Ein weiterer Parkrempler ereignete sich in der Zeit von Montag, 14.30 Uhr bis Mittwoch, 14.30 Uhr, in der Lehbühlstraße 14. Das geschädigte Fahrzeug ist ein schwarzer Opel Insignia. Der Schaden an der linken Fahrzeugseite beträgt rund 2000 Euro. In beiden Fällen hielten es die Verantwortlichen nicht für erforderlich, ihren gesetzlichen Pflichten nachzukommen und den Unfall zu melden. Die Polizei bittet deshalb um Zeugenhinweise unter Telefon 9252-0.