Home Allgemein “RADWEGE-CHECK” — Nach Achdorf und auf den Hofberg — Alle Landshuter Bürgerinnen...

“RADWEGE-CHECK” — Nach Achdorf und auf den Hofberg — Alle Landshuter Bürgerinnen und Bürger eingeladen

„Radwege-Check” nach Achdorf und auf den Hofberg

„Mitradeln und mitreden” lautet die Devise der mobilen Bürgertreffs „Radwege-Check” der Stadt, zu denen Oberbürgermeister Alexander Putz gemeinsam mit seinem Stellvertreter Bürgermeister Dr. Thomas Keyßner alle Bürgerinnen und Bürger einlädt. Ziel ist es, beim gemeinsamen Befahren einzelner Stadtteil-Radrouten ins Gespräch zu kommen und zu erörtern, was für Alltagsradler verbessert werden kann. Am Samstag, 24. Juni, findet nun die vierte von insgesamt neun Rad-Touren mit Bürgermeister Dr. Thomas Keyßner in Vertretung von Oberbürgermeister Alexander Putz statt; Treffpunkt ist um 15 Uhr vor dem Rathaus in der Altstadt. Die Tour führt nach Achdorf und auf den Hofberg; beim Ochsenwirt gibt es dann die Möglichkeit einzukehren. Die Touren dauern jeweils eine Stunde. Informationen zum „Radwege-Check” und den Rad-Routen können dem Faltblatt „Radwege-Check”, das in allen städtischen Einrichtungen ausliegt, entnommen oder online unter www.landshut.de abgerufen werden. Bei länger anhaltendem Regen fallen die Touren aus. Anmeldungen zum Radwege-Check werden erbeten bei Mareike Hartung, Mobilitätsmanagement Stadt Landshut, E-Mail: mareike.hartung@landshut.de oder unter Telefon 0871-881513.

Grafik: Stadt Landshut (Abdruck mit Quellenangabe honorarfrei)

Bildunterschrift:

Gemeinsam radeln und miteinander reden: Die Stadt lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger zum „Radwege-Check” ein; die vierte Tour (von insgesamt neun) am Samstag, 24. Juni, führt nach Achdorf und auf den Hofberg.