Home Allgemein PROTEST AUS DER BÜRGERSCHAFT – Landschaftsschutzgebiet “Rosental und Buchberg” soll erhalten bleiben

PROTEST AUS DER BÜRGERSCHAFT – Landschaftsschutzgebiet “Rosental und Buchberg” soll erhalten bleiben

Für den Erhalt des geplanten Landschaftschutzgebietes

“Rosental und Buchberg”

 

Aufgrund des großen Protests aus der Bürgerschaft gegen das geplante Baugebiet im Bereich Rosental lädt die ÖDP am Samstag, den 4. Mai um 16.30 Uhr zu einer Ortsbegehung ein. Treffpunkt ist die Ecke Falkenstraße/Mitterweg.

Von dort aus soll über den alten Hohlweg das geplante Baugebiet besichtigt werden. Die Bürger können durch ihr zahlreiches Erscheinen ihren Unmut gegen diese unnötige Natur- und Landschaftszerstörung zum Ausdruck bringen. Moderiert wird die ÖDP-Veranstaltung von dem designierten OB-Kandidaten Dr. Müller-Kroehling und Stadträtin Elke März-Granda.

 

Foto: ÖDP