Home Allgemein Presseberichte der PI Landshut und Vilsbiburg vom Pfingstwochenende 2020

Presseberichte der PI Landshut und Vilsbiburg vom Pfingstwochenende 2020

Polizeiinspektion Landshut

Pressebericht Montag, 01. Juni 2020

Stadtgebiet Landshut

Pkw-Aufbruch in Achdorf

LANDSHUT. Am Sonntag, den 31.05.2020, zwischen 03:00 Uhr und 03:15 Uhr, schlug ein bislang unbekannter Täter mit einem Stein das Beifahrerfenster eines Pkws ein. Der Pkw war in Landshut in der Bachstraße geparkt. Aus dem Pkw entwendete der unbekannte Täter einen Schlüsselbund. Durch das Einschlagen des Beifahrerfensters entstand an dem Pkw ein Sachschaden in Höhe von rund 1000,- Euro. Wer hier Beobachtungen gemacht hat und Hinweise geben kann, wird gebeten sich bei der Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 zu melden.

Landkreisgebiet Landshut

Unfallflucht während Einkaufsfahrt

WENIG, LKR. LANDSHUT. Am Samstag, den 30.05.2020, von 08:17 Uhr bis 09:00 Uhr, befand sich ein Landkreisbewohner auf Einkaufsfahrt an mehreren Geschäften in der Ortschaft Weng. Beim Heimkommen stellte er dann an seinem Pkw an der rechten Hintertüre Kratzspuren fest. Aufgrund des Schadensbildes ist davon auszugehen, dass ein anderer Verkehrsteilnehmer mit seinem Fahrzeug den beschädigten Pkw touchierte und sich danach von der Unfallörtlichkeit entfernte, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der entstanden Sachschaden an dem beschädigten Pkw beläuft sich auf ca. 350,- Euro. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 entgegen.

Polizeiinspektion Vilsbiburg

Pressebericht vom Sonntag, 31. Mai 2020

PKW in Vollbrand

GEISENHAUSEN, LKRS. LANDSHUT Pkw aufgrund technischen Defekts in Brand geraten.

Am 30.05.2020 gegen 21.45 Uhr befuhr ein 41-jähriger die Kreisstraße LA 21 von Götzdorf her kommend in Fahrtrichtung Geisenhausen. Auf Höhe Albanstetten geriet der Seat vermutlich aufgrund eines technischen Defekts in Brand. Der Pkw-Fahrer konnte rechtzeitig sein Fahrzeug verlassen und blieb unverletzt. Vor Ort war die FW Geisenhausen. Am Pkw entstand Totalschaden.

Autofahrer unter Drogeneinfluss ertappt

GEISENHAUSEN, LKRS. LANDSHUT. PKW-Fahrer unter Drogeneinfluss kontrolliert.

Am Sonntag, den 31.05.2020, gegen 03.05 Uhr, wurde ein auf der Benzstraße fahrender PKW einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei konnten bei dem 36jährigen Fahrer drogentypische Auffälligkeiten festgestellt werden. Ein durchgeführter Drogentest bestätigte, dass er im Vorfeld Betäubungsmittel konsumierte. Der PKW-Fahrer muss sich nun hinsichtlich dessen verantworten.

Foto: klartext.LA