Home Allgemein PRESSEBERICHT DER POLIZEIINSPEKTION LANDSHUT – Unbekannter bedient sich am Opferstock – Div....

PRESSEBERICHT DER POLIZEIINSPEKTION LANDSHUT – Unbekannter bedient sich am Opferstock – Div. Vergehen

Pressebericht der Polizeiinspektion Landshut

Samstag, 13. April 2019

 

Stadtgebiet Landshut

Unfallflucht im Stadtgebiet

LANDSHUT. Am Freitag, in der Zeit von 07:30 Uhr bis 17:45 Uhr ereignete sich in der Oberen Wörstraße Ecke Mayergasse in Landshut eine Unfallflucht. Eine 23-Jährige stellte dabei ihren weißen Toyota ordnungsgemäß am Straßenrand ab. Als sie am späten Nachmittag zurückkehrte, stellte sie Kratzer an der linken Front des Fahrzeugs fest. Ein Unfallverursacher war nicht mehr vor Ort. Es entstand ein Schaden von geschätzt 800€.  Angaben zum Unfallverursacher an die Polizei Landshut unter der 0871/9252-0.

010527

 

Schloss geknackt und Rad gestohlen

LANDSHUT. Im Zeitraum vom 08.04. 11:00 Uhr bis 09.04. 19:00 Uhr kam es in der Oberen Wöhrstraße zu einem Fahrraddiebstahl. Eine 29 Jährige verschloss ihr schwarzes Fahrrad der Marke Steigerwald in Hof eines Mehrfamilienhauses. Als sie am nächsten Tag wiederkam, stellte sie fest, dass ein Unbekannter das Schloss geknackt und ihr Fahrrad gestohlen hatte. Sachdienliche Hinweise zum Täter an die Polizei Landshut unter der 0871/9252-0.
010464

 

Diebstahl aus einem Pkw

LANDSHUT. Am Donnerstag, den 11.04. in der Zeit von 16:00 Uhr bis 16:15Uhr kam es in der Neidenburger Straße zu einem Diebstahl aus einem Fahrzeug. In der kurzen Zeit, in der der geschädigte Altdorfer seinen schwarzen VW Golf alleine ließ, entnahm ein unbekannter Täter eine Brille, ein Fernglas und diverse Lebensmittel aus dem Fahrzeug. Die gestohlenen Gegenstände haben einen Gesamtwert von etwa 165€. Hinweise zum Täter an die Polizei Landshut an die 0871/9252-0.

010449

 

Fahrzeug beschädigt und geflüchtet

LANDSHUT. Von Dienstag auf Mittwoch kam es im Rosental 4 in Landshut zu einer Unfallflucht. Ein 46 jähriger stellte seinen grünen VW Golf an einem dortigen Parkplatz ab. Als er am Mittwoch gegen 18:00 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er Kratzer an der linken Pkw-Seite sowie einen beschädigten Spiegel fest. Der Sachschaden lag bei etwa 500€. Ein Unfallverursacher war nicht mehr vor Ort. Wer sachdienliche Angaben machen kann meldet dies der Polizei Landshut unter der 0871/9252-0.

010503

 

Landkreisgebiet Landshut

 

Unfallflucht auf Parkplatz

ERGOLDING. Am Freitagmittag in der Zeit zwischen 12:40 Uhr und 12:55 Uhr ereignete sich in der Industriestraße eine Unfallflucht. Dabei stellte die spätere Geschädigte ihren grauen 1er BMW auf einem Parkplatz ab und ging kurz zum Essen. Als die Frau wenig später zurückkam, musste sie feststellen, dass ihr eine bislang unbekannte Person an ihr Fahrzeug gefahren und anschließend geflüchtet war. Es entstand ein Sachschaden von geschätzt 1000€ in Form von Kratzern am linken Heck. Die Polizei Landshut bittet um sachdienliche Hinweise unter der 0871/9252-0.

010529

 

Unbekannter verkratzt Fahrzeug

ERGOLDING. Am Freitag, den 12.04.2019 in der Zeit um 14:30 Uhr ereignete sich in der Industriestraße in Ergolding eine Sachbeschädigung an einem Fahrzeug. Die Geschädigte 24-jährige Frau stellte während ihres Einkaufs ihren blauen 3er BMW an einem dortigen Parkplatz ab. Als sie zum Pkw zurückkehrte, stellte sie einen Kratzer an der Beifahrerseite fest. Dieser zog sich über die gesamte Seite des Fahrzeugs. Ein Verkehrsunfall konnte aufgrund des Schadensbildes ausgeschlossen werden. Es entstand ein Schaden von etwa 2000€. Sachdienliche Hinweise zum Täter an die Polizei Landshut unter der 0871/9252-0.

010523

 

Unbekannter bedient sich am Opferstock

ECHING. In der Zeit vom 08.04. bis 12.04. kam es in der Kirche in der Pfarrstraße in Eching zu einem Diebstahl. Dabei fiel der zuständige Mesnerin beim entleeren des Opferstocks eine Beschädigung am Einwurfschlitz auf. Ermittlungen ergaben, dass ein bislang unbekannter Täter mithilfe eines Werkzeugs die Banknoten aus dem Opferstock herausgezogen hatte. Es entstand ein geschätzter Schaden von etwa 50€. Verdächtige Wahrnehmungen in diesem Zeitraum bitte an die Polizei Landshut unter der 0871/9252-0.

 

Foto: Archiv KLARTEXT.LA

Bitte teilen