Home Allgemein Pressebericht der Polizeiinspektionen Landshut und Vilsbiburg, Dienstag, 14. Juli 2020

Pressebericht der Polizeiinspektionen Landshut und Vilsbiburg, Dienstag, 14. Juli 2020

Stadtgebiet Landshut

Autofahrer unter Drogeneinfluss

LANDSHUT. Am Montagabend kontrollierte eine Polizeistreife einen 22-jährigen Autofahrer aus dem Landkreis Landshut im Innenstadtbereich. Dieser zeigte hierbei drogentypische Ausfallerscheinungen und ein Drogenschnelltest verlief positiv. Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt. Auf ihn wartet nun eine Anzeige wegen Fahren unter Drogeneinflusses.

Geparkten Pkw angefahren und geflüchtet

LANDSHUT. Am Dienstag, zwischen 14.00 Uhr und 14.45 Uhr, wurde in der Veldener Straße, auf Höhe der Bachstraße, ein geparkter weißer Pkw KIA, von einem unbekannten Fahrzeugführer an der Stoßstange hinten rechts angefahren und beschädigt. Der Sachschaden liegt im vierstelligen Eurobereich. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seine Personalien zu hinterlassen oder die Polizei zu verständigen. Wer hat den Unfall beobachtet? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 0871/9252-0.

Geparkte Pkws in der Freyung vorsätzlich beschädigt

LANDSHUT. Von Freitagabend bis Montagfrüh wurde in der Freyung ein geparkter weißer VW-Bus von einem Unbekannten mit einem spitzen Gegenstand auf der kompletten rechten Beifahrerseite vorsätzlich verkratzt. Es entstand ein Sachschaden im vierstelligen Eurobereich. Im gleichen Zeitraum wurde ebenfalls in der Freyung von zwei geparkten Pkws, einem schwarzen Peugeot und einem weißen Mercedes Sprinter, jeweils ein Autoreifen zerstochen. Hier liegt der Sachschaden im dreistelligen Eurobereich. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 0871/9252-0.

Mobile Verkehrszeichen entwendet

LANDSHUT. Zwischen Freitag und Montag wurden in der Lehbühlstraße Ecke Schlachthofstraße zwei mobile Verkehrszeichen (Haltverbot) entwendet. In diesem Bereich stand ein Kran, der am Montag durch ein Bauunternehmen abgebaut werden sollte. Der Wert der Verkehrszeichen liegt im dreistelligen Eurobereich. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 0871/9252-0.

Radfahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt

LANDSHUT. Am Montag, gegen 14.00 Uhr, befuhr eine 20-Jährige mit ihrem Fahrrad die Niedermayerstraße stadteinwärts auf dem rechten Radweg. Zum gleichen Zeitpunkt wollte an der Einmündung Herzog-Georg-Platz eine 45-Jährige mit ihrem Pkw auf die Niedermayerstraße abbiegen. Hierbei übersah sie die von links kommende, vorfahrtsberechtigte 20-Jährige mit ihrem Fahrrad. Es kam zum Zusammenstoß. Die Radfahrerin stürzte und wurde dabei leicht verletzt. Eine Versorgung durch eine Besatzung des Rettungsdienstes erfolgte. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden im dreistelligen Eurobereich.

Einbruch in Sportstätte

LANDSHUT. Von Sonntag auf Montag brachen Unbekannte in eine Sportstätte am Gutenbergweg ein. Sie verschafften sich Zugang zu den Büros und zu den Verkaufsräumen. Nach ersten Erkenntnissen wurde jedoch nichts entwendet. Der Sachschaden liegt allerdings im vierstelligen Eurobereich. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 0871/9252-0.

Stehlampe von Berufsschule beschädigt

LANDSHUT. Von Freitag auf Montag wurde am Andreas-Forster-Weg eine Stehlampe der Berufsschule aus der Verankerung gerissen. Der Sachschaden liegt im vierstelligen Eurobereich. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 0871/9252-0.

Abgestelltes Fahrrad beschädigt

LANDSHUT. Von Freitag auf Samstag wurde das Vorderrad eines abgestellten Fahrrads in der Rosengasse von einem Unbekannten vorsätzlich verbogen. Der Sachschaden liegt im dreistelligen Eurobereich. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 0871/9252-0.

Mobiliar von Freifläche entwendet

LANDSHUT. Von Samstag auf Montag wurden von einer Freifläche eines Möbelhauses, in der Siemensstraße, drei Stühle und ein Tisch entwendet. Die Stühle und der Tisch, die zum Gastrobereich gehören, waren durch eine Kette gesichert, die durch den/die Unbekannten abgezwickt wurde. Der Gesamtwert liegt im dreistelligen Eurobereich. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 0871/9252-0.

Schüttgutcontainer entwendet

LANDSHUT. Von Donnerstag bis Montag wurde von einem Lagerplatz in Frauenberg/Gretlmühle von einem Unbekannten ein abgestellter, roter Schüttgutcontainer der Marke Decker von Unbekannten entwendet. Der Wert des Containers liegt im mittleren vierstelligen Eurobereich. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 0871/9252-0.

 

Polizeiinspektion Vilsbiburg

Pkw-Diebstahl

ADLKOFEN, LKRS. LANDSHUT. Täter entwendet geparkten Pkw.

Im Zeitraum vom Samstag, 11.07.2020, 17.00 Uhr, bis Sonntag 12.07.2020, 13.30 Uhr, entwendete ein bislang unbekannter Täter einen vor einer Garage geparkten und abgesperrten Pkw in der Schuhbauerstraße. Bei dem Auto handelt es sich um einen BMW des Typs X 3 in der Farbe schwarz. Der momentane Marktwert beläuft sich auf ca. 10000,- EURO. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Ergreifung des Täters geben können werden gebeten sich telefonisch bei der Polizeiinspektion Vilsbiburg unter tel. 08741/96270 zu melden.

Radlfahrerin gestürzt

ADLKOFEN, LKRS. LANDSHUT. Fahrradfahrerin stürzt alleinbeteiligt.

Am Montag, 13.07.2020, befuhr eine 21jährige Frau gegen 11.15 Uhr mit ihrem Fahrrad die Staatsstraße 2045 von Adlkofen kommend in Richtung Kleinbirken. Eine Schlaufe an ihrer Gepäcktasche am Hinterrad verfing sich plötzlich in ihrem Hinterrad, wodurch die junge Frau zu Sturz kam. Sie erlitt dabei leichte Verletzungen an der Schulter und wurde mit dem Rettungsdienst vorsorglich in ein nahegelegenes Krankenhausverbracht.

Geparkten Pkw angefahren und geflüchtet

VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT. Rennradfahrer beschädigt parkendes Fahrzeug und entfernt sich anschließend vom Unfallort.

Zwischen Samstag, 11.07.2020, 23.55 Uhr, und Montag, 12.07.2020, um 00.05 Uhr, wurde Am Sonnenhang auf Höhe der Hausnummer 63 ein parkendes Fahrzeug durch einen Fahrradfahrer angefahren. Das Fahrzeug wurde auf der linken Fahrzeugseite beschädigt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 500,- EUR beziffert. Der Radfahrer setzte seine Fahrt nach der Kollision mit dem Fahrzeug fort ohne sich um den Schaden zu kümmern. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Vilsbiburg unter der Telefonnummer 08741/9627- entgegen.

Parkender Pkw angefahren

VILSBIBURG, LRS. LRANDSHUT. Parkender Pkw am Parkplatz eines Verbrauchermarktes angefahren.

Am Freitag, 10.07.2020, zwischen 11.00 Uhr und 18.00 Uhr, wurde auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Schützenstraße ein dort parkendes Fahrzeug angefahren. Dieses wurde dabei an der linken Front beschädigt. Die Schadenshöhe wird auf ca. 2000,- EUR beziffert. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Vilsbiburg unter der Telefonnummer 08741/96270 entgegen.

Betrunkener Pkw-Fahrer flüchtet nach versuchter Anhaltung

GEISENHAUSEN, LKRS. LANDSHUT. Ein amtsbekannter 50jähriger Mann war stark alkoholisiert mit seinem Pkw unterwegs. Der Anhaltung durch die Polizei versuchte er durch Flucht zu entgehen. Bei seiner Festnahme leistete er Widerstand.

Am Montag, 14.07.2020, um 16.40 Uhr, wurde der Polizei durch einen Hinweis bekannt, dass ein 50jähriger Mann stark alkoholisiert mit seinem Pkw in Landshut unterwegs ist. Daraufhin wurde von der dortigen Polizei die Fahndung aufgenommen. Da sein Wohnsitz in Geisenhausen ist, stellte sich dort ein Fahrzeug der Polizei Vilsbiburg auf. Tatsächlich traf er dort nach geraumer Zeit auch ein, flüchtete ab nach Sichtkontakt mit dem Polizeifahrzeug sofort. Dieses nahm die Verfolgung auf. Nach einer wilden Fahrt über einen Feldweg und eine Wiese endete die Verfolgung dann am Waldrand. Bei der anschließenden Festnahme wehrte sich der Mann heftig und verletzte dabei einen Beamten leicht.

Der stark Alkoholisierte wurde zur Blutentnahme ins Krankenhaus verbracht, sein Pkw nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Landshut abgeschleppt. Da der Fahrzeugführer in jüngster Vergangenheit bereits mehrfach strafrechtlich erheblich und stets unter deutlichem Alkoholeinfluss in Erscheinung getreten war, musste er die Nacht in der Polizeizelle verbringen. Der Ermittlungsrichter am Amtsgericht Landshut ordnete nun bis auf Weiteres die Unterbringung in der geschlossenen Abteilung eines Bezirkskrankenhauses an.

Jugendlicher vor Kontrolle geflüchtet

GEISENHAUSEN, LKRS. LANDSHUT. 18-Jähriger mit Betäubungsmitteln unterwegs.

Am Montag, 13.07.2020, 19.20 Uhr, sollte ein 18-Jähriger einer Kontrolle unterzogen werden. Nachdem er sich zunächst kooperativ zeigte, flüchtete er plötzlich zu Fuß von der Vilsgasse über die Hauptstraße der Vils entlang.

Er konnte jedoch nach kurzem Sprit durch die Polizeibeamten gestellt und auch der Grund für seine Flucht ermittelt werden: Er hatte Betäubungsmittel bei sich und muss sich nun wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Brand

GEISENHAUSEN, LKRS. LANDSHUT. Holzhütte niedergebrannt.

Am Montag, 13.07.2020, gegen 18.20 Uhr, brannte eine in der Holzhausener Straße gelegene Holzhütte lichterloh. Die eingesetzten Feuerwehren hatten den Brand jedoch schnell unter Kontrolle. Personen kamen nicht zu Schaden und waren auch nicht gefährdet. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000,- Euro. Die Brandursache ist bislang nicht bekannt, die Polizei Vilsbiburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer sachdienliche Hinweise hierzu machen kann, wird gebeten sich unter der Tel. 08741/96270 bei der Polizei Vilsbiburg zu melden.

Hausmauer angefahren und geflüchtet

VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT. Hausmauer durch unbekanntes Fahrzeug beschädigt.

Am Montag, 13.07.2020, zwischen 08.00 Uhr und 12.00 Uhr, wurde in der Veldener Straße eine Hausmauer durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug angefahren und beschädigt. Der Schadensverursacher flüchtete bislang unerkannt; der entstandene Sachschaden wird auf ca. 250,- EUR beziffert. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Vilsbiburg unter Tel. 08741/96270 entgegen.

Foto: klartext.LA