Home Allgemein POLZEIINSPEKTION LANDSHUT BERICHTET — Verkehrssituation in der Landshuter Region — Div. Vergehen

POLZEIINSPEKTION LANDSHUT BERICHTET — Verkehrssituation in der Landshuter Region — Div. Vergehen

Polizeibericht:

Stadtgebiet Landshut

 

Wintereinbruch – Verkehrssituation in der Landshuter Region

 

LANDSHUT-Stadt und Landkreis. Im Zuständigkeitsbereich der Landshuter Polizeiinspektion ereigneten sich im Zeitraum von Montag, 15.00 Uhr bis 21.30 Uhr, sowohl im Stadtgebiet als auch im Landkreis insgesamt „nur“ acht Verkehrsunfälle. Positiv dabei ist zu werten, dass es keine verletzten Personen gab, sondern lediglich Sachschaden entstand. Der schadensträchtigste Unfall mit rund 20.000 Euro passierte am Montag um 17.30 Uhr auf der Kreisstraße LA 10 im Gemeindebereich Postau. Hier geriet ein Autofahrer auf glatter Fahrbahn ins Schleudern und prallte anschließend gegen einen Baum. Am Montag, ab 21.30 Uhr, kam es aufgrund der abnehmenden Verkehrsdichte und den bis dahin geräumten Straßen zu keinen weiteren Unfällen.

 

 

Geldbeutel beim Einkaufen entwendet

 

LANDSHUT. Am Montag, gegen 12.15 Uhr, befand sich eine 51-Jährige aus Landshut in einem Einkaufsmarkt in der Luitpoldstraße 33. Die Dame hatte ihren Geldbeutel im Einkaufskorb abgelegt. Ein Täter nutzte diesen Umstand und entwendete in einem unbeobachteten Moment die Geldbörse samt Inhalt im Gegenwert von rund 200 €. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0 entgegen. 000105

 

Lackierung von Fahrzeug beschädigt

 

LANDSHUT. In der Zeit von Sonntag, 14.00 Uhr bis Montag, 10.00 Uhr, zerkratzte ein Unbekannter in der Wittelsbacherstraße 4 a die Lackierung eines schwarzen VW Tiguan. Laut Polizeimeldung entstand ein Schaden von rund 500 €. Hinweise zu der Sachbeschädigung nimmt die Dienststelle Landshut unter Tel. 9252-0 entgegen. 000087

 

2.000 Euro Schaden bei Parkrempler

LANDSHUT. Am Montag, zwischen 10.15 Uhr und 12.30 Uhr, kam es im Parkhaus an der Wittstraße zu einer Unfallflucht. Ein Unbekannter stieß gegen einen schwarzen Jaguar mit Landshuter Zulassung und verursachte dabei einen Schaden in Höhe von 2.000 €. Anstatt den Vorfall ordnungsgemäß zu melden, entfernte sich der Verursacher unerlaubt vom Ereignisort. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 9252-0. 000102

 

Landkreisgebiet Landshut

 

Autofahrer standen unter Drogeneinfluss

 

NIEDERAICHBACH, LANDKREIS LANDSHUT. Am Montag, gegen 05.00 Uhr, überprüfte eine Polizeistreife in der Kraftwerkstraße einen 20-jährigen Autofahrer aus dem Landkreis. Bei dem Mann stellten die Beamten drogentypische Ausfallerscheinungen fest. Ein durchgeführter Schnelltest reagierte positiv. Der 20-Jährige musste sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen. Ebenfalls unter Drogeneinfluss stand am Dienstag, gegen 02.00 Uhr, ein 25-jähriger Autofahrer aus Landshut, den Polizeibeamte in der Industriestraße in Ergolding einer Verkehrskontrolle unterzogen. Er fiel durch seine extrem langsame und unsicher wirkende Fahrweise auf. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass auch der 25-Jährige offensichtlich Drogen genommen hatte. Ein Schnelltest verlief auch hier positiv. 000054, 000144