Home Allgemein POLZEIINSPEKTION LANDSHUT BERICHTET — Radfahrer angefahren — Geldbörsendiebstahl — Diebstahl von Kupferrresten...

POLZEIINSPEKTION LANDSHUT BERICHTET — Radfahrer angefahren — Geldbörsendiebstahl — Diebstahl von Kupferrresten — Div. Vergehen

Polizeiinspektion Lndshut berichtet:

Stadtgebiet Landshut

Radfahrer angefahren

 

LANDSHUT. Am Mittwoch, den 09.05.2018 gegen 12.10 Uhr befuhr ein 17-Jähriger Schüler mit seinem Fahrrad den Radweg der Stethaimerstraße in Richtung Bahnhof. An einer Grundstückseinfahrt fuhr ein Pkw-Fahrer in die Straße ein und übersah hier offensichtlich den Radfahrer. Dadurch kam es zum Zusammenstoß der Schüler wurde leicht verletzt. Der Fahrer des Pkw, einem grünen Transporter, fuhr den Schüler noch zum Bahnhof, allerdings wurden keine Personalien ausgetauscht. Dem Schüler ist zudem der genaue Unfallort nicht näher bekannt. Hinweise zu dem beteiligten Pkw-Fahrer werden an die PI Landshut erbeten, bzw. der Fahrer wird gebeten sich zu melden.

 

Fahrraddiebstahl

 

LANDSHUT. Am 09.05.2018 gegen 15.00 Uhr stellte ein Schüler sein Fahrrad an der Schule in der Weilerstaße ab und musste am 11.05.2018 gegen 08.00 Uhr feststellen, dass es entwendet wurde. Es handelte sich um ein versperrtes Rad der Marke Bulls, Farbe grün/schwarz, im Wert von ca. 400 Euro. Hinweise können an die PI Landshut gerichtet werden.

 

Geldbörsendiebstahl

 

LANDSHUT. Eine 20-Jährige Frau befand sich am 11.05.2018 im Einkaufszentrum CCL, Am Alten Viehmarkt, und legte ihre Geldbörse in den mitgeführten Kinderwagen. Gegen 15.00 Uhr nutzte ein unbekannter/e Täter/Täterin einen unbeobachteten Augenblick und entwendete die Geldbörse. Zu einem späteren Zeitpunkt wurde die Geldbörse in einem Geschäft abgegeben, allerdings ohne Bargeld. Sachdienliche Angaben werden an die Polizei erbeten.

 

Unfallflucht

 

LANDSHUT. Am 11.05.2018 befuhr ein 30-Jähriger Landshuter mit seinem Pkw Kia die Wittstraße und hier auf der rechten der beiden Abbiegespuren in Richtung Achdorf. Während des Abbiegevorgangs wechselte der neben ihm befindliche Fahrzeugführer plötzlich die Spur um ebenfalls in Richtung Achdorf zu gelangen. Trotz der Berührung der beiden Fahrzeuge, entfernte sich der Verursacher mit seinem weißen Pkw Daimler in Richtung Achdorf. Zeugen des Unfalls werden gebeten sich bei der PI Landshut zu melden.

 

Diebstahl von Kupferresten

 

LANDSHUT. Am Mittwoch, den 09.05.2018 gegen 16.25 Uhr brachen ein oder mehrere Täter in eine Lagerhalle in Salzdorf ein und entwendeten Kupferreste im vierstelligen Bereich. Die Täter dürften einen blauen Ford Transit benutzt haben. Sachdienliche Hinweis werden an die Polizei erbeten.

 

Absperrung auf Straße verbracht

 

LANDSHUT. Am Freitag gegen 22.45 Uhr wurde der PI Landshut mitgeteilt, dass zwei junge Männer eine Absperrung auf die Fahrbahn der Schützenstraße verbracht hätte. Tatsächlich wurde durch die Täter die komplette Fahrbahn abgeriegelt und die Absicherung musste von der Polizei wieder ordnungsgemäß aufgestellt sowie die Fahrbahn geräumt werden. Gefährdete Verkehrsteilnehmer oder Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei zu melden.

 

Landkreisgebiet Landshut

 

Pkw-Scheibe eingeschlagen

 

ERGOLDING; LKRS. LANDSHUT. Am 09.05.2018 gegen 18.30 Uhr parkte ein 22-Jähriger seinen Pkw in Ergolding an der Meisenstraße 7. Als er am 11.05.2018 gegen 12.45 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, musste er feststellen, dass die Heckscheibe eingeschlagen worden war. Hinweise können an die PI Landshut gerichtet werden.

 

Foto: lodermeier

 

Bitte teilen