Home Allgemein POLIZEIINSPEKTION LANDSHUT: VERSUCHTER EINBRUCH IN MEHRFAMILIENHAUS – Div. DELIKTE

POLIZEIINSPEKTION LANDSHUT: VERSUCHTER EINBRUCH IN MEHRFAMILIENHAUS – Div. DELIKTE

Pressebericht Mittwoch, 19. Februar 2020

Stadtgebiet Landshut

 

Versuchter Einbruch in Mehrfamilienhaus

LANDSHUT. In der Zeit von Montag, 17.00 Uhr, bis Dienstag, 17.00 Uhr, versuchte ein Unbekannter in der Neuen Bergstraße 11 die Eingangstür des Mehrfamilienhauses aufzuhebeln. Dies gelang jedoch nicht, es entstand lediglich ein Sachschaden von rund 250 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0 entgegen. 004938

 

5.000 Euro Schaden bei Unfallflucht

LANDSHUT. Am Dienstag, zwischen 10.15 und 12.15 Uhr, stieß ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug in der Steckengasse 304 gegen einen dort abgestellten weißen Mercedes. Der Schaden an der rechten Fahrzeugseite beträgt rund 5.000 Euro. Der Verursacher kümmerte sich nicht um seine gesetzlichen Verpflichtungen und flüchtete. Genauso verhielt es sich am Dienstag, zwischen 07.30 und 14.30 Uhr, in der Inneren Regensburger Straße 1. Bei dem dort geschädigten Fahrzeug handelt es sich um einen grauen Opel Corsa. Zeugen in beiden Fällen werden gebeten, sich mit der Polizei Landshut unter Tel. 9252-0 in Verbindung zu setzen. 004891, 004906

 

Rücklicht von geparkten Fahrzeug eingeschlagen

LANDSHUT. In der Nacht auf Dienstag schlug ein Unbekannter im Kronstädter Weg 6 das linke Rücklicht eines weißen 2er BMW ein. Hinweise zu der Sachbeschädigung nimmt die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0 entgegen. 004868

 

Foto: Archiv – KLARTEXT.LA