Home Allgemein POLIZEIINSPEKTION LANDSHUT: Schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 15 – Div. Delikte

POLIZEIINSPEKTION LANDSHUT: Schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 15 – Div. Delikte

Pressebericht Donnerstag, 21. November 2019

Stadtgebiet Landshut

 

Autofahrer hatte Drogen konsumiert – Kennzeichen gestohlen

LANDSHUT. Am Mittwoch, gg. 13.00 Uhr, geriet ein 33-jähriger Autofahrer aus Landshut im Stadtgebiet in eine Verkehrskontrolle. Beamte der Zivilen Einsatzgruppe stellten bei der näheren Überprüfung des Fahrzeugs fest, dass die angebrachten roten Kennzeichen als gestohlen gemeldet waren. Zudem stand der Autofahrer unter dem Einfluss von Drogen. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten noch eine geringe Menge an Rauschgift. 034365

 

Lackierung von Fahrzeug zerkratzt

LANDSHUT. Am Dienstag, gg. 10.00 Uhr, stellte ein Autobesitzer in der Ludmillastraße 28 fest, dass die Lackierung seines schwarzen Nissan beschädigt wurde. Der Schaden an der rechten Fahrzeugseite beträgt rund 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. 034313

 

Landkreisgebiet Landshut

 

Schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 15

ERGOLDING, LKR. LANDSHUT. Am Donnerstag, gg. 06.35 Uhr, kam es auf der B 15 im Gemeindebereich Ergolding zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwerste Verletzungen erlitt, eine weitere Unfallbeteiligte musste ebenfalls schwer verletzt mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht werden. Es entstand ein Schaden von rund 50 000 Euro.

Zur Unfallzeit fuhr eine 19-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis die Bundesstraße 15 von Ergolding her kommend in Richtung Essenbach. Auf der Brücke kurz vor dem Autobahnzubringer AS Essenbach kam die Dame aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Zur selben Zeit war ein 36-jähriger Autofahrer aus dem Raum Regensburg auf der B 15 in Richtung Landshut unterwegs. Dieser konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren. Es kam zu einem Frontalzusammenstoß, wobei das Fahrzeug der 19-Jährigen auf dem Dach landete. Der 36-jährige Autofahrer musste von der Feuerwehr mittels Rettungsspreizer aus seinem Fahrzeug befreit werden. Er erlitt schwerste Verletzungen und kam mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Die 19-jährige Autofahrerin konnte sich zwar noch selbst aus ihrem Fahrzeug befreien, aber auch sie erlitt schwere Verletzungen. Die Staatsanwaltschaft Landshut ordnete ein unfallanalytisches Gutachten an. Die anwesenden Feuerwehren Ergolding, Essenbach, Altheim und Mirskofen unterstützten an der Unfallstelle mit Umleitungsmaßnahmen und auch der späteren Bergung der beteiligten Fahrzeuge sowie der damit verbundenen Bindung der auslaufenden Betriebsstoffe. Die B 15 war im genannten Streckenabschnitt für mehrere Stunden total gesperrt. 0344356

 

Autofahrer stand unter Drogeneinfluss

ALTDORF, LKR. LANDSHUT. Am Mittwoch, gg. 22.30 Uhr, kontrollierte eine Polizeistreife in Altdorf einen 21-jährigen Autofahrer. Bei ihm stellten die Beamten eine deutliche Drogenbeeinflussung fest. Ein durchgeführter Schnelltest verlief positiv. Die Polizisten ordneten eine Blutentnahme im Krankenhaus an. 034415

 

Versuchter Einbruch in Optikergeschäft

ESSENBACH, LKR. LANDSHUT. In der Nacht auf Mittwoch versuchten Unbekannte in ein Optikergeschäft in der Landshuter Straße 8 einzubrechen. Die Täter scheiterten an der Eingangstür. Es entstand lediglich Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. 034369

 

Fotoquelle: Klartext.LA