Home Allgemein Polizeiinspektion Landshut – Pressebericht Samstag, 06. Juni 2020

Polizeiinspektion Landshut – Pressebericht Samstag, 06. Juni 2020

Stadtgebiet Landshut

Unfallflucht beim Baumarkt

LANDSHUT. Eine Landkreisbewohnerin parkte am Freitag, den 05.06.2020, um 15:45 Uhr, ihren Pkw auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Porschestraße 24 in Landshut und begab sich zum Einkaufen. Als sie um 16:15 Uhr wieder zu ihrem Pkw zurückkehrte, stellte sie fest, dass der vordere rechte Scheinwerfer gebrochen war und an der rechten Pkw-Front ein Lackschaden war. Dadurch entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000,- Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Örtlichkeit, ohne den Schaden zu melden. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 entgegen.

Fahrraddiebstahl am Bahnhof

LANDSHUT. Am Donnerstag, den 04.06.2020, in der Zeit zwischen 16:00 Uhr bis 23:00 Uhr, entwendete ein bislang unbekannter Täter ein Fahrrad der Marke „Cube“, das auf dem Fahrradabstellplatz auf dem Bahnhofsvorplatz mit einem Fahrradschloss versperrt war. Der Wert des Fahrrades beträgt 529,- Euro. Wer hier Beobachtungen gemacht hat und Hinweise geben kann, wird gebeten sich bei der Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 zu melden.

Flüchtiger Unfallverursacher im Stadtgebiet

LANDSHUT. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer kollidierte am Freitag, den 05.06.2020, zwischen 06:00 Uhr und 10:00 Uhr, gegen einen Pkw, der vor dem Anwesen Nikolastraße 52 in Landshut ordnungsgemäß geparkt war. Durch die Kollision wurde die vordere Stoßstange des geparkten Pkws beschädigt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 1000,- Euro. Nach dem Unfall entfernte sich der Verursacher, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 entgegen.