Home Allgemein POLIZEIINSPEKTION LANDSHUT: BETRUNKENER RANDALIERER BESPUCKT POLIZEIBEAMTE – Div. DELIKTE

POLIZEIINSPEKTION LANDSHUT: BETRUNKENER RANDALIERER BESPUCKT POLIZEIBEAMTE – Div. DELIKTE

Polizeiinspektion Landshut berichtet

Stadtgebiet Landshut

Betrunkener Randalierer bespuckt Polizeibeamte

LANDSHUT. Am Freitag, gg. 21.15 Uhr, wurde die Polizei zu einem Beziehungsstreit im Stadtgebiet gerufen. Ein stark betrunkener 53-Jähriger bedrohte seine 50-jährige Lebensgefährtin mit dem Messer. Die Dame floh sofort aus dem Haus und verständigte die Polizei. Die Beamten nahmen den 53-Jährigen in Gewahrsam. Dabei bespuckte er die Polizisten mehrfach. 030352

 

Rucksack aus Kleintransporter entwendet

LANDSHUT. Am Freitag, zwischen 15.30 und 16.10 Uhr, entwendete ein Unbekannter in der Gabelsbergerstraße 43, aus einem vermutlich unversperrten Kleintransporter, einen Rucksack samt Inhalt im Wert von rund 100 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. 2150000936

 

Schlägerei vor Gaststätte

LANDSHUT. Am Sonntag, gg. 22.30 Uhr, kam es vor einer Gaststätte in der Altstadt 256 zu einer Auseinandersetzung. Ein Unbekannter schlug nach einer verbalen Auseinandersetzung mehrfach mit der Faust ins Gesicht eines 27-jährigen Landshuters. Dieser erlitt dadurch leichte Verletzungen. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 in Verbindung zu setzen. 030477

 

Unfallflucht nach Parkrempler

LANDSHUT. In der Zeit von Donnerstag, 20.40 Uhr bis Samstag, 08.15 Uhr, ereignete sich in der Staudenrausstraße 4 eine Unfallflucht. Ein Unbekannter stieß beim Ein- bzw. Ausparken mit seinem Fahrzeug gegen einen blauen Mini/Cooper. Der Schaden am vorderen linken Kotflügel beträgt rund 250 Euro. Der Verursacher kümmerte sich nicht um seine gesetzlichen Verpflichtungen, deshalb bittet die Polizei um Zeugenhinweise unter Telefon 9252-0. 030382

 

Lackierung von Fahrzeug zerkratzt

LANDSHUT. In der Nacht auf Sonntag zerkratzten Unbekannte im Schimplweg 4 die Lackierung eines schwarzen VW Tuareg. Es entstand ein Schaden von rund 800 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. 030454

 

Fahrzeugrennen veranstaltet – Motorrad gegen Pkw – Polizei als Spielverderber

LANDSHUT. Am Sonntag, gg. 00.30 Uhr, musste ein 26-jähriger Landshuter mit seinem Motorrad an der Konrad-Adenauer-Straße bei einer roten Ampel anhalten. Neben ihm fuhr ein 27-Jähriger aus dem Landkreis mit seinem Audi vor. Als die Ampel auf Grün schaltete, gaben beide kräftig Gas und beschleunigten innerorts auf rund 120 km/h. Bei ihrem Vorhaben übersahen die beiden „Rennfahrer“ jedoch, dass sich hinter ihnen ein Polizeiauto befand. So gelang es kurze Zeit später die beiden Fahrzeuge anzuhalten und die Fahrer einer Kontrolle zu unterziehen. Die Polizei hat gegen beide Personen ein Strafverfahren wegen einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen eingeleitet. 030421

 

Landkreisgebiet Landshut

Autofahrer stand erheblich unter Alkoholeinfluss

ALTDORF, LKR. LANDSHUT. Am Freitag, gg. 23.45 Uhr, beobachteten Zeugen im Gemeindebereich Altdorf einen 35-jährigen Mann aus dem Landkreis, der stark schwankend in sein Auto einstieg. Nachdem er eine kurze Strecke fuhr, blieb das Auto plötzlich stehen. Der Mann stieg aus und versuchte sein Gefährt in eine Parkbucht zu schieben. Bei Eintreffen der verständigten Polizeistreife war der Mann immer noch am Werk. Im Verlauf der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass er stark angetrunken war. Das Testgerät zeigte einen Wert von rund zwei Promille. 030363

 

Autofahrer hatte Drogen konsumiert

BUCH A. ERLBACH, LKR. LANDSHUT. Am Freitag, gg. 23.00 Uhr, überprüfte eine Polizeistreife im Gemeindebereich Buch am Erlbach einen 20-jährigen Autofahrer aus dem Landkreis. Der Mann räumte sofort ein, kurz zuvor Marihuana konsumiert zu haben. Im Fahrzeug fanden die Polizisten eine geringe Menge Marihuana und stellten dieses sicher. Der 20-Jährige musste sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen. 030364

 

Autofahrer erhält Fahrverbot

NIEDERAICHBACH, LKR. LANDSHUT. Am Freitag, gg. 15.30 Uhr, geriet ein 37-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis im Gemeindebereich Niederaichbach in eine Polizeikontrolle. Der Mann hatte alkoholische Getränke konsumiert. Der Test am Alkomaten bestätigte den Verdacht. Die Fahrt war somit am Kontrollort zu Ende. Der Autofahrer muss mit einer Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz und einem 1-monatigen Fahrverbot rechnen. 030351

 

5000 Euro Sachschaden bei Unfallflucht

ALTDORF, LKR. LANDSHUT. Am Freitag, gg 17.45 Uhr, kam es in der Ganslberger Straße 1 zu einer Unfallflucht. Ein Unbekannter stieß mit seinem Fahrzeug gegen einen Mercedes und verursachte an der Beifahrerseite einen Schaden von rund 5000 Euro. Anstatt den Vorfall ordnungsgemäß zu melden, zog es der Verantwortliche vor zu flüchten. Die Polizei bittet deshalb um Zeugenhinweise unter Telefon 9252-0. 030342

 

Hochwertiges Fahrrad gestohlen

ALTDORF, LKR. LANDSHUT. Bereits in der Nacht auf Donnerstag letzte Woche ereignete sich im Innenhof eines Mehrfamilienhauses im Eglseerweg 4 der Diebstahl eines schwarzen Fahrrades der Marke Pegasus im Wert von rund 1500 Euro. Hinweise auf den Diebstahl des E-Bikes nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. 030254

 

Bildquelle: Archiv – KLARTEXT.LA