Home Allgemein Polizeibericht von Donnerstag, 20.12.2018

Polizeibericht von Donnerstag, 20.12.2018

Pressebericht der Polizeiinspektion Landshut, Donnerstag, 20. Dezember 2018

Stadtgebiet Landshut

Zwei Verletzte nach Überholvorgang

LANDSHUT. Am Mittwoch, gg. 07.45 Uhr, überholte ein 19-Jähriger mit seinem Pkw, Mazda, auf der Niedermayerstraße einen vor sich fahrenden Stadtbus. Aufgrund Gegenverkehr musste der 19-Jährige allerdings vor dem Bus einscheren und touchierte diesen dabei. Anschließend fuhr der 19-Jährige weiter ohne anzuhalten. Im Stadtbus wurden, durch die Vollbremsung des Busfahrers, zwei Personen leicht verletzt. Eine von ihnen kam zur weiteren Behandlung in ein Landshuter Krankenhaus. Kurze Zeit darauf meldete sich der 19-jährige Pkw-Fahrer bei der Polizei und meldete die Teilnahme an dem Verkehrsunfall. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden im mittleren 4-stelligen Eurobereich. Den 19-jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen groben Fehlverhalten beim Überholen und Unfallflucht.

Hochwertiges Fahrrad entwendet

LANDSHUT. Von Dienstag auf Mittwoch wurde in der Rupprechtstraße 13 ein hochwertiges City-Bike der Marke Gudereit mit der Rahmennummer GJF170202453 vor dem Anwesen entwendet. Zum Zeitpunkt des Diebstahls war das Fahrrad versperrt. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0

Autofahrer stand unter Drogeneinfluss

LANDSHUT. Am Mittwoch, gg. 21.15 Uhr, wurde auf der Wittstraße ein 42-jähriger Autofahrer mit seinem Pkw einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Während der Kontrolle bemerkten die Beamten drogenauffällige Ausfallerscheinungen und ein durchgeführter Drogenschnelltest verlief bei dem Autofahrer positiv. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und eine Blutentnahme durchgeführt. Auf den Autofahrer wartet nun eine Anzeige.

Mehrere Kleinbrände im Stadtgebiet

LANDSHUT. Am Mittwoch, gg. 11.00 Uhr, wurden die Einsatzkräfte in die Neue Bergstraße gerufen, da hier die Brandmeldeanlage ausgelöst wurde. Beim Eintreffen stellten die Einsatzkräfte fest, dass in der Küche, auf dem eingeschalteten Herd, eine Pfanne mit Essen angebrannt war und stark qualmte. Die Feuerwehr entfernte das angebrannte Essen und lüftete das Haus. Zum Glück wurde niemand verletzt und es entstand kein Gebäudeschaden. Um 17.30 Uhr wurden die Einsatzkräfte in die Niedermayerstraße gerufen. Hier geriet ein Plastikchristbaum durch einen Kurzschluss der Lichterkette in Brand. Die Wohnungsinhaber wurden durch den Rauch leicht verletzt und durch die Rettungskräfte vor Ort versorgt. Außer dem zerstörten Plastikchristbaum gab es zum Glück keinen weiteren Schaden. Gegen 17.45 Uhr wiederum rückten die Einsatzkräfte erneut aus. In die Pulverturmstraße war eine Werbetafel eines Brauhauses durch einen Kabelbrand in Feuer geraten. Verletzt wurde hierbei niemand. An der Werbetafel entstand ein Sachschaden im 4-stelligen Eurobereich.

Radfahrer missachtet „rechts vor links“

LANDSHUT. Am Mittwoch, gg. 16.50 Uhr, übersah ein 17-jähriger Radfahrer in der Mühlbachstraße die Verkehrsregelung „rechts vor links“ und stieß dort mit einem Pkw zusammen. Der 17-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und kam in ein Landshuter Krankenhaus. An dem Pkw entstand ein Sachschaden im unteren 4-stelligen Eurobereich.

 

Landkreisgebiet Landshut

Geparkten Anhänger angefahren und geflüchtet

WENG, LKR.LANDSHUT. Im Verlauf der letzten Wochen wurde ein Pkw-Anhänger, der neben der Fahrbahn in Seegarten abgestellt war, von einem unbekannten Fahrzeugführer angefahren und beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von rund 5.000 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seine Personalien zu hinterlassen oder die Polizei zu verständigen. Wer hat den Unfall beobachtet? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0.

Pkw-Reifen vorsätzlich beschädigt

ALTHEIM, LKR. LANDSHUT. Von Dienstag auf Mittwoch wurden bei einem geparkten Pkw, VW, in der Dr.-Buchner-Straße von einem Unbekannten Schrauben unter die Reifen des Fahrzeuges gelegt. Beim Wegfahren beschädigten diese den Reifen. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0.

 

Bitte teilen