Home Allgemein POLIZEIBERICHT: UNFALLFLUCHTEN IM STADTGEBIET – AUTOFAHRER MIT DROGEN-AUFFÄLLIGKEITEN

POLIZEIBERICHT: UNFALLFLUCHTEN IM STADTGEBIET – AUTOFAHRER MIT DROGEN-AUFFÄLLIGKEITEN

Polizeibericht Mittwoch, 11. März 2020

 

Stadtgebiet Landshut

 

Unfallfluchten im Stadtgebiet

LANDSHUT. In der Nacht auf Montag wurde der Polizei in der Reichardtstraße 2 eine Unfallflucht gemeldet. Ein Unbekannter stieß mit seinem Fahrzeug gegen einen blauen Mazda und beschädigte diesen am hinteren linken Kotflügel. Die Schadenshöhe beträgt rund 500 EUR. Zu einem weiteren Vorfall kam es am Dienstag, zwischen 13.00 und 17.00 Uhr, in der Wittstraße 7. Bei dem geschädigten Fahrzeug handelt es sich um einen schwarzen Volvo, das Schadensbild befindet sich an der vorderen Stoßstange. In beiden Fällen hielten es die Verantwortlichen für nicht erforderlich, ihren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Die Polizei Landshut bittet daher um Zeugenhinweise unter Tel. 9252-0. 3223001277, 006963

 

Autofahrer mit drogentypischen Auffälligkeiten

LANDSHUT. Am Dienstag, gegen 10.00 Uhr, überprüfte eine Polizeistreife im Stadtgebiet einen 38-jährigen Autofahrer aus Landshut. Der Mann stand unter Drogeneinfluss, die Beamten ordneten eine Blutentnahme an. 006914

 

Archiv – Foto