Home Allgemein POLIZEIBERICHT — STADT- UND LANDKREISGEBIET LANDSHUT

POLIZEIBERICHT — STADT- UND LANDKREISGEBIET LANDSHUT

Pressebericht Montag, 21. September 2015

 

Stadtgebiet Landshut

Fahrzeuge im Stadtgebiet beschädigt

LANDSHUT. Am vergangenen Wochenende wurden der Polizei zwei Sachbeschädigungen an Fahrzeugen gemeldet. Beide ereigneten sich in der Nacht zum Sonntag. So in der Ergoldinger Straße 2: Hier zerkratzten Unbekannte die Lackierung eines geparkten VW. Auf dieselbe Art und Weise wurde im Max-Bruch-Weg ein schwarzer BMW beschädigt. Der Gesamtschaden bei beiden Taten liegt über 5000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. 031656, 031653

Zahlreiche Unfallfluchten im Stadtgebiet gemeldet

LANDSHUT. Am vergangenen Wochenende ereigneten sich im Stadtgebiet mehrere Unfallfluchten. Am Freitag, gg. 10.45 Uhr, fuhr ein gelber Kleintransporter in der Äußeren Münchener Straße 78 gegen einen grauen VW. Dieser wurde dabei am Außenspiegel beschädigt. Am Freitag, zwischen 13.00 und 16.00 Uhr, kam es am Regierungsplatz zu einem weiteren Vorfall. Das geschädigte Fahrzeug ist ein weißer Ford. Am Samstag, zwischen 12.00 und 17.30 Uhr, entstand bei einem Parkrempler in der Birkenstraße an einem grauen Audi A3 ein Schaden von rund 1000 Euro. Gleiches passierte am Samstag zwischen 15.15 und 15.35 Uhr auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants in der Straubinger Straße. Als der Besitzer eines roten Fiat Punto zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er am linken Kotflügel einen Schaden fest. In allen Fällen hielten es die Verantwortlichen nicht für erforderlich, ihren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Die Polizei bittet deshalb Zeugen um Hinweise unter Telefon 9252-0. 031532, 031526, 031674, 2113-00412

 

Landkreisgebiet Landshut

 

 

Lackierung von Auto zerkratzt

ALTDORF, LKR. LANDSHUT. In der Nacht auf Sonntag zerkratzte ein Unbekannter Am Waldanger 18 die Lackierung eines schwarzen Kia. Das Schadensbild befindet sich an der linken Fahrzeugseite. Die Polizei beziffert den Schaden mit rund 500 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Dienststelle unter Telefon 9252-0 entgegen. 031659

 

Autofahrer stand unter Alkoholeinfluss

ERGOLDING, LKR. LANDSHUT. Am Freitag, gg. 21.00 Uhr, überprüfte eine Polizeistreife im Schinderstraßl einen 82-jährigen Autofahrer aus dem Landkreis. Der Mann stand unter dem Einfluss alkoholischer Getränke. Gegen den 82-Jährigen wird ein Ordnungswidrigkeitenverfahren nach dem Straßenverkehrsgesetz eingeleitet. Zudem muss der Betroffene mit einem Monat Fahrverbot rechnen. 031548

 

Rollerfahrer war alkoholisiert

ESSENBACH, LKR. LANDSHUT. Am Freitag, gg. 23.00 Uhr, unterzogen Polizeibeamte einen 44-jährigen Rollerfahrer aus dem Landkreis in der Dingolfinger Straße in Altheim einer Verkehrskontrolle. Aufgrund der Alkoholisierung des 44-Jährigen untersagte die Polizei die Weiterfahrt. Der Mann musste sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen. 031565

 

Radfahrer flüchtet vor Polizeikontrolle

ALTDORF, LKR. LANDSHUT. Am Sonntag, gg. 03.30 Uhr, wollte eine Polizeistreife an der Bahn einen 23-jährigen Radfahrer aus dem Landkreis einer Kontrolle unterziehen. Offensichtlich war der junge Mann damit nicht einverstanden, er versuchte zu flüchten. Nach rund 100 Metern Flucht kam der Radfahrer zu Sturz, wurde dabei jedoch nicht verletzt. Der Grund für sein Verhalten war schnell ermittelt: Der 23-Jährige stand erheblich unter dem Einfluss von Alkohol. Eine Blutentnahme im Krankenhaus und die Einleitung eines Strafverfahrens wegen Trunkenheit im Verkehr infolge Alkohol waren die Folgen. 031636

 

Radfahrer mit Bierflasche in der Hand

ERGOLDING, LKR. LANDSHUT. Weil ein 35-jähriger Radfahrer aus dem Landkreis am Samstag, gg. 03.40 Uhr, mit einer Bierflasche in der Hand in der Industriestraße unterwegs war, geriet er in eine Polizeikontrolle. Der Radfahrer war erheblich angetrunken. Die Weiterfahrt wurde somit untersagt. Der 35-Jährige musste mit zur Blutentnahme. 031574

 

Unfallflucht in Attenhausen

BRUCKBERG, LKR. LANDSHUT. Am Montag, gg. 02.00 Uhr, kam es in der Hochstraße in Attenhausen zu einer Unfallflucht. Ein Unbekannter beschädigte beim Vorbeifahren zwei geparkte Fahrzeuge. Beschädigt wurden ein schwarzer Opel Astra und ein schwarzer Skoda. Die Polizei beziffert die Schadenshöhe mit rund 10 000 Euro. Der Verursacher kümmerte sich nicht um seine gesetzlichen Verpflichtungen und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. 031691

 

 

 

-hjl-

 

 




NO COMMENTS

Leave a Reply