Home Allgemein POLIZEIBERICHT: POLIZEI SCHNAPPT GRAFFITISCHMIERER – Div. Vorkommnisse vom Wochenende

POLIZEIBERICHT: POLIZEI SCHNAPPT GRAFFITISCHMIERER – Div. Vorkommnisse vom Wochenende

Pressebericht Montag, 20. Januar 2020

 

Stadtgebiet Landshut

 

Polizei schnappt Graffiti-Sprayer

LANDSHUT. Einem aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass die Polizei am Samstag, gg. 12.30 Uhr, in der Papiererstraße einen Graffiti-Sprayer kurz nach Tatausführung vorläufig festnehmen konnte. Der Zeuge beobachtete den zunächst Unbekannten, als dieser mit einer Spraydose in weißer Farbe auf den Gehweg in der Papiererstraße mehrere Schriftzüge anbrachte. Daraufhin verständige er umgehend die Polizei. Diese konnte im Zuge der Fahndung einen 19-jährigen Landshuter vorläufig festnehmen. Der Täter führte auch noch seine Spraydosen mit. Der Schaden beträgt rund 500 Euro.

 

Werkzeug aus Kellerabteil entwendet

LANDSHUT. Am Sonntag, gg. 15.00 Uhr, wurde im Heuweg 6 der Aufbruch eines Kellerabteils festgestellt. Daraus fehlten zwei Akkuschrauber, ein Elektrobohrhammer und zwei Werkzeugkästen. Den entstandenen Schaden beziffert die Polizei mit rund 700 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Dienststelle in Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen.

 

Autofahrer hatte Drogen konsumiert

LANDSHUT. Am Sonntag, gg. 15.30 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte im Stadtgebiet einen 34-jährigen Autofahrer aus Augsburg. Der Mann hatte Drogen konsumiert. Ein Schnelltest verlief positiv. Die Polizisten ordneten eine Blutentnahme im Krankenhaus an.

 

Unfallflucht am Bischof-Sailer-Platz

LANDSHUT. Am Freitag, gg. 15.30 Uhr, wurde am Bischof-Sailer-Platz an einem Steinpoller ein Schaden in Höhe von 500 Euro festgestellt. Ein bislang Unbekannter stieß dort mit seinem Fahrzeug gegen diesen Poller und entfernte sich unerlaubt vom Ereignisort. Die Polizei bittet Zeugen, sich mit der Dienststelle unter Telefon 9252-0 in Verbindung zu setzen.

 

Drogenschnelltest bei Fahranfänger positiv

LANDSHUT. Am Samstag, gg. 02.00 Uhr, geriet ein 19-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis im Stadtgebiet in eine Verkehrskontrolle. Dabei stellten die Beamten drogentypische Auffälligkeiten fest. Ein Schnelltest verlief positiv. Die Polizisten untersagten die Weiterfahrt und verbrachten den Autofahrer zur Blutentnahme in ein Krankenhaus.

 

Erneut Graffiti-Schmierer unterwegs

LANDSHUT. In der Nacht auf Freitag wurden der Polizei in der Josef-Schlicht-Straße mehrere Graffiti-Schmierereien gemeldet. Es entstand ein Schaden von rund 2000 Euro. In der Watzmannstraße 37 kam es in der Zeit von Samstag, 13.00 Uhr bis Sonntag, 11.55 Uhr, zu einem gleichgelagerten Vorfall. Der Schaden bei einem Carport beträgt lt. Polizeiangaben rund 50 Euro. Sachdienliche Hinweise zu den Fällen nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen.

 

Landkreisgebiet Landshut

 

Ski aus Garage gestohlen

KUMHAUSEN, LKR. LANDSHUT. In der Nacht auf Freitag entwendeten Unbekannte aus einer unversperrten Garage im Wiesenthal zwei Skier im Wert von rund 100 Euro. Zudem wurde der Bewegungsmelder, welcher sich über der Garage befand, beschädigt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen.

 

Schmorbrand in Werkstatt

ESSENBACH, LKR. LANDSHUT. Am Sonntag, gg. 18.40 Uhr, wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Schmorbrand sowie starker Rauchentwicklung in einer Werkstatt nach Oberahrain gerufen. Für die Brandursache dürfte vermutlich ein technischer Defekt an einem Schweißgerät ursächlich sein. Dabei wurden das Schweißgerät selbst sowie ein Dampfstrahler und ein Verteilerkasten zerstört. Der gesamte Sachschaden beläuft sich lt. Polizeiangaben im unteren 5-stelligen Eurobereich. Der Schmorbrand konnte durch die Feuerwehren Ohu, Ahrain, Essenbach und Ergolding, die mit ca. 60 Einsatzkräften vor Ort waren, gelöscht werden. Es entstand kein Personenschaden.

 

Autofahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss

ESSENBACH, LKR. LANDSHUT. Am Samstag, gg. 02.20 Uhr, kontrollierte eine Polizeistreife in Altheim einen 32-jährigen Autofahrer aus Ingolstadt. Der Mann stand nicht nur unter dem Einfluss von alkoholischen Getränken, kurz vor der Kontrolle hatte er zudem einen Joint geraucht. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten eine Metallbox mit vier weiteren Joints und stellten diese sicher. Der 32-Jährige musste sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen.

 

Foto: Archiv KLARTEXT.LA