Home Allgemein POLIZEIBERICHT: Mehrere Polizeieinsätze beim Volksfest Velden – Zwei Blitzeinschläge in Gebäuden –...

POLIZEIBERICHT: Mehrere Polizeieinsätze beim Volksfest Velden – Zwei Blitzeinschläge in Gebäuden – Einbruchversuch in Kartbahn

Pressebericht vom Freitag, 21. Juni 2019

 

Einbruch

ALTFRAUNHOFEN, LKRS. LANDSHUT. Einbruch in Firmengebäude

Zwischen dem 19.06.2019, gegen 23.00 Uhr, und dem 20.06.2019, gegen 12.00 Uhr, ereignete sich ein Einbruch in ein Firmengebäude in der Landshuter Straße. Um sich Zugang zu der Produktionshalle zu verschaffen, hebelte der unbekannte Täter ein Fenster auf. Des Weiteren zerstörte er diverse Bewegungsmelder. Die Büroräume wurden durch den unbekannten Täter durchsucht. Nach bisherigem Sachstand entstand kein Beuteschaden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 4000 Euro. Wer Hinweise auf den bislang unbekannten Täter hat, soll sich mit der Polizei Vilsbiburg unter 08741-96270 in Verbindung setzten.

 

Versuchter Einbruch

VILSBURG, LKRS. LANDSHUT. Einbruchsversuch in Kartbahn missglückt.

Ein bislang unbekannter Täter wollte sich in der Nacht vom 15.06.2019 auf 16.06.017 Zugang zur Halle der Kartbahn verschaffen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro. Wer Hinweise zum unbekannten Täter geben kann, soll sich mit der Polizei Vilsbiburg unter 08741-96270 in Verbindung setzen.

 

Verkehrsunfall

GEISENHAUSEN, LKRS. LANDSHUT. Kradfahrer kommt von Fahrbahn ab und stürzt

Ein 17-jähriger Kradfahrer aus dem Gemeindebereich Velden fuhr mit seinem Leichtkraftrad von Geisenhausen her kommend in Richtung Adlkofen. Dabei kam er in einer Kurve nach rechts von der Fahrbahn ab, stürzte und musste aufgrund seiner Verletzung ins Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden an seinem Leichtkraftrad liegt bei ca. 2000 Euro.

 

Blitzeinschläge in zwei Wohngebäude

GEISENHAUSEN/VILSHEIM, LKRS. LANDSHUT. In Geisenhausen und Vilsheim kam es  zu Blitzeinschlägen in zwei Wohngebäuden.

In Vilsheim wurde während des Unwetters am 20.06.2019 das Anwesen einer vierköpfigen Familie gegen 18.30 Uhr vom Blitz getroffen. Nur kurze Zeit später passierte dasselbe bei dem Anwesen eines 60-jährigen Herren in Geisenhausen. In beiden Unglücksfällen wurde niemand verletzt. Es entstanden jedoch elektronische Schäden, wie die Feuerwehr feststellte. Das Anwesen in Geisenhausen musste aus Sicherheitsgründen von der Hauptstromversorgung abgetrennt.

 

Vorkommnisse im Volksfest Velden

VELDEN, LKRS LANDSHUT. Mehrere Polizeieinsätze beim Volksfest.

In der Nacht vom Donnerstag, den 20.06.19, auf Freitag, den 21.06.19, kam es im Volksfest in Velden zu mehreren Polizeieinsätzen. Ein 17-Jähriger aus dem Landkreis Mühldorf wies sich bei der Kontrolle an der Bar um 22.42 Uhr mit dem Ausweis seines 18-jährigen Freundes aus. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Ausweismissbrauchs. Ebenso den 18-Jährigen, der ihm den Ausweis überlassen hat. Gegen 00.00 Uhr kam es zu einer Rangelei vor einem Imbissstand. Dort entblößte ein alkoholisierter 22-jähriger aus dem Raum Landsberg am Lech sein Geschlechtsteil, da seine Leibspeise bereits ausverkauft war. Der junge Mann muss sich nun wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses verantworten. Um 00.35 Uhr versuchte ein 16-jähriger Zutritt zum Weißbierzelt zu erhalten. Er zeigte hierbei den Führerschein seines Bruders vor. Beide Beteiligten haben mit einer Strafanzeige zu rechnen. Gegen 01.00 Uhr wurde ein hilfloser Jugendlicher vor dem Festplatz gemeldet. Ein 15-Jähriger Junge aus Landshut konnte sich nicht mehr auf den Beinen halten. Er wurde seinem verständigten Vater übergeben.

 

Foto: Archiv – KLARTEXT.LA

Bitte teilen