Home Allgemein Polizeibericht Landshut: Unfallflucht und Reifenstecher in LA-Schönbrunn

Polizeibericht Landshut: Unfallflucht und Reifenstecher in LA-Schönbrunn

Pressebericht Samstag, 18. Januar 2020

Stadtgebiet Landshut

Unbekannter Lkw-Fahrer begeht Unfallflucht

LANDSHUT. Ein bislang unbekannter Lkw-Fahrer fuhr am Freitag, den 17.01.2020, in der Zeit zwischen 09:30 Uhr und 10:30 Uhr, mit seinem Lkw gegen das Dach des Vereinsheims des SSV Schönbrunn. Dadurch entstand an dem Dach ein Sachschanden in Höhe von rund 2000,- Euro. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 entgegen.

Reifenstecher in Schönbrunn

LANDSHUT. In der Zeit von Donnerstag, den 16.01.2020, 15:00 Uhr, bis Freitag, den 17.01.2020, 00:30 Uhr, zerstach ein bislang unbekannter Täter in der Schönfeldstraße je einen Pkw-Reifen von zwei geparkten Pkws. Der Sachschaden pro Pkw-Reifen beträgt jeweils ca. 100,-. Wer hier Beobachtungen gemacht hat und Hinweise geben kann, wird gebeten sich bei der Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 zu melden.

Landkreisgebiet Landshut

Geparkten Pkw angefahren und geflüchtet

NIEDERAICHBACH / LANDKREIS LANDSHUT. Am Freitag, den 17.01.2020, zwischen 08:00 Uhr und 10:00 Uhr, touchierte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer mit seinem Fahrzeug einen geparkten Pkw in der Eichenstraße. Nach dem Unfall setzte der Verursacher seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Durch die Kollision wurden die Fahrertüre, sowie der Kotflügel des geparkten Pkws beschädigt. Der entstandene Sachschaden an dem beschädigten Pkw beläuft sich schätzungsweise auf rund 3000,- Euro. Wer hier Beobachtungen gemacht hat und Hinweise geben kann, wird gebeten sich bei der Polizei Landshut unter der Tel. 0871 / 9252-0 zu melden.