Home Allgemein POLIZEIBERICHT: Jugendlicher versucht Security zu täuschen – Fahrzeug mit polnischer Zulassung

POLIZEIBERICHT: Jugendlicher versucht Security zu täuschen – Fahrzeug mit polnischer Zulassung

Polizeiinspektion Vilsbiburg berichtet:

 

Verstoß gegen die Abgabenordnung

VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT. Fahrzeug mit polnischer Zulassung

Am 19.06.2019 wurde ein 31-Jähriger Landshuter einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde festgestellt, dass er für sein Fahrzeug eine polnische Zulassung hatte. Da der Herr jedoch seinen Hauptwohnsitz im Bundesgebiet hat, müsste er sein Fahrzeug neu in Deutschland zulassen, da dafür die deutsche Kraftfahrzeugsteuer zu zahlen wäre. Der Herr muss sich nun wegen einem Vergehen gegen die Abgabenordnung verantworten.

004679196

 

Missbrauch von Ausweisen

VELDEN, LKRS. LANDSHUT. Jugendlicher versucht Security zu täuschen

Ein 16-jähriger aus dem Landkreis Landshut versuchte sich in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag Zutritt zum Partyzelt auf dem Veldener Volksfest zu verschaffen. Hierzu zeigte er den Security-Kräften am Eingang den Führerschein seines volljährigen Bruders. Die Kontrolleure ließen sich dadurch jedoch nicht täuschen und verständigten die Polizei. Den Jugendlichen erwartet nun eine Anzeige wegen des Missbrauchs von Ausweispapieren.

004692195

 

Foto: Archiv – KLARTEXT.LA