Home Allgemein POLIZEIBERICHT: AUTOREIFEN ZERSTOCHEN – GRAFFITISCHMIEREREIEN – Div. DELIKTE

POLIZEIBERICHT: AUTOREIFEN ZERSTOCHEN – GRAFFITISCHMIEREREIEN – Div. DELIKTE

Pressebericht der Polizeiinspektion Landshut, Donnerstag, 5. März 2020

 

Stadtgebiet Landshut

 

Außenspiegel von Pkw abgetreten

LANDSHUT. Am Mittwoch, gg. 20.45 Uhr, bemerkten Passanten in der Ritter-von-Schoch-Straße auf einem Parkplatz eine Gruppe Jugendlicher, die von einem geparkten Pkw, Audi, den Außenspiegel abtraten und sich anschließend entfernten. Durch eine verständigte Polizeistreife konnte vor Ort niemand mehr festgestellt werden. An dem Pkw entstand ein Sachschaden im dreistelligen Eurobereich. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0.

 

Graffiti-Schmierereien im Stadtgebiet

LANDSHUT. Im Verlauf der letzten Woche zog ein Schmierfink durch den Stadtbereich und hinterließ seine Schmierereien, vorwiegend in Rosa, an Hauswänden und Briefkästen. Schwerpunkte der Schmierereien waren u.a. die Königsberger Straße und die Marienburger Straße sowie die Neustadt und die Freyung. Der Sachschaden dürfte bei rund 2.500 Euro liegen. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0.

 

Geparkten Pkw angefahren und geflüchtet

LANDSHUT. Am Mittwoch, zwischen 12.00 und 14.00 Uhr, wurde ein geparkter Pkw, BMW, auf einem Parkplatz in der Neuen Bergstraße 6 von einem unbekannten Fahrzeugführer angefahren und an der Stoßstange hinten beschädigt. Es entstand ein Schaden im vierstelligen Eurobereich. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seine Personalien zu hinterlassen und die Polizei zu verständigen. Wer hat den Unfall beobachtet? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0.

 

Im Begegnungsverkehr Spiegel abgefahren

LANDSHUT. Am Mittwoch, gg. 07.17 Uhr, befuhr ein Taxifahrer mit seinem Pkw, Mercedes Vito, die Alte Bergstraße, als ihm auf Höhe der Hausnummer 5 ein dunkler Mercedes der V-Klasse entgegenkam und gegen seinen linken Außenspiegel fuhr. Hier entstand ein Sachschaden im dreistelligen Eurobereich. Der Taxifahrer blieb stehen, während der Fahrer des  anderen Mercedes weiterfuhr ohne anzuhalten. Wer hat den Unfall beobachtet? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0.

 

Autoreifen zerstochen

LANDSHUT. Von Dienstag auf Mittwoch wurden in der Schönaustraße und in der Unteren Auenstraße von zwei geparkten Pkws die Reifen zerstochen. Bei einem geparkten Pkw, Opel Corsa, wurden alle vier Reifen, bei einem geparkten Pkw, Peugeot, zwei Reifen zerstochen. Der Sachschaden liegt im oberen dreistelligen Eurobereich. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0.

 

Pkw zerkratzt

LANDSHUT. Am Dienstag, zwischen 12.00 und 12.45 Uhr, wurde bei einem geparkten Pkw, Mercedes, die komplette linke Seite mit einem unbekannten spitzen Gegenstand zerkratzt. Es entstand ein Sachschaden im mittleren vierstelligen Eurobereich. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0.

 

Landkreisgebiet Landshut

 

Mofafahrer stand unter Alkoholeinfluss

ESSENBACH, LKR. LANDSHUT. Am Mittwoch, gg. 19.30 Uhr, überprüfte eine Polizeistreife in Essenbach, auf der Kreisstraße 7, einen 55-jährigen Mofafahrer aus dem Landkreisgebiet. Bei der Verkehrskontrolle war deutlicher Alkoholgeruch wahrnehmbar. Ein freiwilliger Alkoholtest verlief positiv und die Polizeibeamten ordneten eine Blutentnahme an. Die Weiterfahrt mit dem Mofa wurde unterbunden.

 

Polizei stoppt betrunkenen Autofahrer

ALTDORF, LKR. LANDSHUT. Am Mittwochvormittag, gg. 11.00 Uhr, kontrollierte eine Polizeistreife auf der Bundesstraße 299 einen 48-Jährigen aus dem Landkreisgebiet Landshut mit seinem Pkw. Dabei wurde erheblicher Alkoholgeruch festgestellt. Ein freiwilliger Alkotest verlief positiv. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, der Führerschein und Fahrzeugschein sichergestellt. Bei dem Fahrer wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

 

Unfallfluchten im Landkreis

ERGOLDING, LKR. LANDSHUT. Bereits am Freitag, 28.02., wurde in der Zeit von 15.30 bis 16.00 Uhr, auf einem Parkplatz in der Industriestraße 16 ein geparkter silberfarbener Pkw, BMW X3, von einem Unbekannten an der Fahrertür hinten angefahren und beschädigt. Es entstand ein Schaden im mittleren vierstelligen Eurobereich.

Eine weitere Unfallflucht ereignete sich an der Kreuzung Konrad-Adenauer-Straße/Alte Regensburger Straße. Hierbei musste die Fahrerin eines weißen Pkw, Toyota, verkehrsbedingt abbremsen. Ein dahinter fahrender blauer Pkw konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr dem Toyota hinten auf die Stoßstange auf. Der Fahrer entfernte sich anschließend, ohne sich weiter um den Unfall zu kümmern. An dem Toyota entstand ein Sachschaden im vierstelligen Eurobereich. Wer hat die Unfälle beobachtet? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0.

 

Foto: Archiv – KLARTEXT.LA