Home Allgemein POLIZEIBERICHT: 26-jähriger Mann beleidigt Sicherheitskraft und schlägt ihm ins Gesicht

POLIZEIBERICHT: 26-jähriger Mann beleidigt Sicherheitskraft und schlägt ihm ins Gesicht

Pressebericht vom Mittwoch, 19. Juni 2019

 

Arbeitsunfall in Maschinenbauhalle

Velden, Lkrs. Landshut. 500 Kilo schweres Teil verletzt Arbeiter.

Am Montag, gegen 13.00 Uhr ereignete sich ein Betriebsunfall in einem Maschinenbaubetrieb in Velden, als ein 63jähriger, polnischer Maschinenbauer mit einem Lastenkran einen ca. 500 kg schweren Metalleinfülltrichter mit Förderunterbau umsetzen wollte. Durch die unsachgemäße Anbringung des verwendeten Lastengurtes verrutschte der Metalleinfülltrichter und kippte auf den Rücken des Arbeiters. Nur durch die sofortige Hilfe eines Arbeitskollegen, der mittels Gabelstapler den Arbeiter von dem Gewicht befreien konnte, wurde Schlimmeres verhindert. Der Arbeiter kam mit schweren Verletzungen durch das BRK ins Krankenhaus zur stationären Behandlung. Fremdverschulden konnte nicht festgestellt werden.

2115004621199

 

Körperverletzung und Beleidigung auf Veldener Volksfest

VELDEN, LKRS. LANDSHUT. Ein 26-jähriger Mann beleidigt Sicherheitskraft und schlägt ihm ins Gesicht.

Am 16.06.2019, gegen 00.15 Uhr, wurde auf dem Veldener Volksfest eine Sicherheitskraft, durch einen 26-jährigen Mann beleidigt. Im weiteren Verlauf schlug er der Security-Kraft ins Gesicht. Danach konnte der 26-Jährige durch die anderen Sicherheitskräfte bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Die verletzte Sicherheitskraft wurde durch Sanitäter des Volksfestes erstversorgt. Dem erheblich alkoholisierten Störenfried wurde ein Hausverbot für die Dauer des Volksfestes ausgesprochen. Die verletzte Sicherheitskraft erstattet Anzeige wegen Beleidigung und Körperverletzung.

004569193

 

Verkehrsunfall

VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT. 21-Jährige bei Verkehrsunfall leicht verletzt.

Am 18.06.2019, gegen 16.15 Uhr, kam es zwischen zwei Fahrzeugführern in der Nähe des Vilsbiburger Bahnhofes zu einer Kollision der Außenspiegel. Die beiden Fahrzeugführer kamen sich entgegen. Hierbei berührten sich die Außenspiegel und gingen zu Bruch. Eine 21-Jährige hatte während des Zusammenstoßes das Fahrerfenster geöffnet. Durch dieses flogen Glassplitter des Außenspiegels ins Fahrzeuginnere, durch welche die junge Fahrzeugführerin leicht verletzt wurde.

004660194

 

Bitte teilen