Home Allgemein Polizei zeigt Humor: Pressebericht vom 11. Januar 2019

Polizei zeigt Humor: Pressebericht vom 11. Januar 2019

Pressebericht Freitag, 11. Januar 2019

Stadtgebiet Landshut

Fahrverbot wegen Trunkenheit am Steuer

LANDSHUT. Am Freitag, gg. 02.30 Uhr, beendete die Polizei im Watzlikweg die Autofahrt eines 48-Jährigen aus dem Landkreis. Der Mann hatte alkoholische Getränke konsumiert, das Testgerät zeigte ein positives Ergebnis. Den 48-jährigen Autofahrer erwarten eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz sowie ein einmonatiges Fahrverbot.

Fahndungserfolg der Landshuter Polizei (siehe Bild)

LANDSHUT. Gestern ging der Landshuter Polizei ein dicker Fisch ins Netz. Hauptkommissar “Snowman” war sichtlich erfreut über seine erste Festnahme. Der Bösewicht, dem das “Verursachen zahlreicher witterungsbedingter Verkehrsunfälle” zur Last gelegt wird, findet die ganze Angelegenheit überhaupt nicht so cool, was an seinem Gesichtsausdruck unschwer zu erkennen ist. Zwei Kolleginnen freuen sich zusammen mit ihrem Schichtkollegen über den großen Fang. Bleibt nur zu hoffen, dass der Übeltäter für längere Zeit aus dem Verkehr gezogen wird.

Landkreisgebiet Landshut

Autofahrer stand unter Drogeneinfluss

ALTDORF, LKR. LANDSHUT. Am Freitag, gg. 00.30 Uhr, überprüfte eine Polizeistreife in der Hauptstraße einen 24-jährigen Autofahrer aus dem Landkreis. Bei ihm stellten die Polizisten drogentypische Ausfallerscheinungen fest, der Mann räumte den Konsum von Marihuana ein. Die Polizisten ordneten eine Blutentnahme im Krankenhaus an.

 

Bitte teilen