Home Allgemein POLIZEI WARNT: Vorsicht bei Gewinnbenachrichtigungen per WhatsApp oder SMS

POLIZEI WARNT: Vorsicht bei Gewinnbenachrichtigungen per WhatsApp oder SMS

Stadtgebiet Landshut

 

 

Vorsicht bei Gewinnbenachrichtigungen per WhatsApp oder SMS

LANDSHUT. Die Polizei warnt vor unseriösen Gewinnbenachrichtigungen per WhatsApp oder SMS. Absender dieser Mitteilungen ist eine bekannte Supermarktkette, die dem Adressaten einen Gewinn von 500 Euro in Aussicht stellt. Angeblich wurde man anlässlich einer Ziehung als Gewinner ermittelt und muss nur noch seine persönlichen Daten bei einem bestimmten Internetlink eingeben, um das Geld abzurufen. Nichts davon ist wahr, weder hat die besagte Supermarktkette eine solche Aktion gestartet, noch gibt es irgendwas zu gewinnen. Es wird lediglich der Name der Kette dazu missbraucht, dem Gewinner ein seriöses Handeln vorzutäuschen. Sinn und Zweck aus Sicht der Betrüger ist es, an persönliche Daten einschließlich der Bankverbindung zu kommen, um diese für kriminelle Aktionen zu nutzen. Die Polizei empfiehlt sehr kritisch mit derartigen Gewinnbenachrichtigungen umzugehen, diese besser zu ignorieren und sofort zu löschen. Weiterhin werden betroffene Personen, die persönliche Daten, insbesondere Bankverbindungen weitergegeben haben, gebeten, sich mit der Dienststelle unter Tel. 9252-0 in Verbindung zu setzen. 034096

 

Autofahrerin total betrunken

LANDSHUT. Am Mittwoch, gg. 21.45 Uhr, kontrollierte eine Polizeistreife in der Äußeren Regensburger Straße eine 34-jährige Autofahrerin aus Landshut. Die Dame stand erheblich unter dem Einfluss von Alkohol. Das Testgerät zeigte einen Wert von über zwei Promille. Die Autofahrerin musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Ihr Führerschein wurde von den Polizisten sichergestellt. 034423

 

Unfallflucht gemeldet

LANDSHUT. In der Zeit von Dienstag, 09.00 Uhr, bis Mittwoch, 09.00 Uhr, ereignete sich in der Klötzlmüllerstraße 58 eine Unfallflucht. Ein Unbekannter stieß gegen einen silbernen VW, verursachte einen Schaden von 1000 Euro und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. 034413

 

 

Landkreisgebiet Landshut

 

Polizei sucht Fahrer eines schwarzen VW Passat

TIEFENBACH, LKR. LANDSHUT. Am Mittwoch, gg. 12.00 Uhr, fuhr ein bislang Unbekannter in der Hauptstraße mit seinem schwarzen VW Passat mit Landshuter Kennzeichen vom Parkplatz eines Einkaufsmarktes in die Straße ein, ohne auf den fließenden Verkehr zu achten. Ein von rechts kommendes Fahrzeug musste bremsen und entsprechend ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei schrammte der Fahrer dieses Fahrzeugs ein anderes Auto. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 15 000 Euro. Der Fahrer des VW Passat blieb jedoch nicht stehen und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise auf das Fahrzeug bzw. den Fahrer unter Telefon 9252-0. 034377

 

 

-hjl-

 

_______