Home Allgemein POLIZEI STOPPT AKOHOLFAHRTEN

POLIZEI STOPPT AKOHOLFAHRTEN

Pressebericht Montag, 12. Oktober 2015

 

Stadtgebiet Landshut

Polizei stoppt mehrere Alkoholfahrten

 

LANDSHUT. Am vergangenen Wochenende wurden im Stadtgebiet bei Verkehrskontrollen insgesamt fünf Autofahrer wegen übermäßigem Alkoholgenuss durch die Polizei beanstandet. Vom Fahrverbot bis hin zum Entzug der Fahrerlaubnis reichen die jeweiligen Sanktionen. So am Freitag, gegen 19.15 Uhr, in der Hochstraße in Landshut. Dort war für einen 33-jährigen Autofahrer aus dem Landkreis die Fahrt zu Ende. Das Ergebnis des Alkotests ergab ein 1-monatiges Fahrverbot. Selbiges gilt für einen 44-jährigen Autofahrer aus dem Landkreis, den die Polizei am Samstag, gegen 06.30 Uhr, in der Ottostraße einer Verkehrskontrolle unterzog. Am Sonntag, gegen 03.00 Uhr, wurde eine Polizeistreife in der Renatastraße auf eine 27-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis aufmerksam. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass die Dame alkoholische Getränke konsumiert hatte, ein entsprechender Test verlief positiv. Mit dem Entzug der Fahrerlaubnis rechnen muss ein 27-jähriger Autofahrer aus Landshut, der am Samstag, gegen 05.30 Uhr, in der Inneren Münchener Straße in eine Polizeikontrolle geriet. Der Mann war erheblich angetrunken und musste sich einer Blutentnahme im Krankenhaus unterziehen. Eine weitere Alkoholfahrt stoppte die Polizei am Sonntag, gegen 02.00 Uhr, in der Rachelstraße. Betroffen war ein 42-jähriger Autofahrer aus Landshut, der Wert am Alkomaten war derart hoch, dass ebenfalls eine Blutentnahme angeordnet wurde. 033873, 033907, 033952, 033901, 033950

Parkrempler nicht gemeldet

LANDSHUT. Am Samstag, gegen 10.20 Uhr, ereignete sich in der Schulstraße 3 eine Unfallflucht. Ein Unbekannter stieß mit seinem Fahrzeug gegen einen weißen 1er BMW und verursachte einen Schaden von mindestens 1.000 €. In der Zeit von Samstag, 22.00 Uhr bis Sonntag, 12.00 Uhr, wurde der Polizei in der Seligenthaler Straße 27 eine weitere Unfallflucht gemeldet. Betroffen war ein schwarzer 3er BMW, das Schadensbild liegt an der rechten Fahrzeugseite und beträgt lt. Polizeiangaben rund 3.000 €. In beiden Fällen hielten es die Verantwortlichen nicht für erforderlich, den Unfall ordnungsgemäß zu melden. Zeugen bittet die Polizei, sich mit der Dienststelle unter Tel. 9252-0 in Verbindung zu setzen. 2113004513, 033976

 

 

Landkreisgebiet Landshut

Beim Ausparken anderes Fahrzeug beschädigt 

ECHING, LANDKREIS LANDSHUT. Am Freitag, in der Zeit zwischen 13.10 Uhr und 13.40 Uhr, kam es in der Mühlenstraße 18 in der Weixerau auf dem Parkplatz eines Möbelhauses zu einer Unfallflucht. Das geschädigte Fahrzeug ist ein roter Toyota, lt. Polizeibericht entstand ein Schaden von rund 2.500 €. Der Verursacher kümmerte sich nicht um seine gesetzlichen Verpflichtungen und fuhr einfach davon. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0 entgegen. 1109005474

 

 

-hjl-

 

 




NO COMMENTS

Leave a Reply