Home Allgemein POLIZEI MELDET: UNEINSICHTIGER BETRUNKENER RADFAHRER – MEHRERE UNFALLFLUCHTEN

POLIZEI MELDET: UNEINSICHTIGER BETRUNKENER RADFAHRER – MEHRERE UNFALLFLUCHTEN

Pressebericht der Polizeiinspektion Landshut, Donnerstag, 16. April 2020

 

Stadtgebiet Landshut

Uneinsichtiger betrunkener Radfahrer

Landshut. Am Mittwoch gegen 19.30 Uhr kontrollierte eine Polizeistreife in einer Parkanlage an der Bayerwaldstraße einen 17-jährigen Schüler, der zusammen mit einem Freund Alkohol auf einer Parkbank konsumierte. Beide waren zum Kontrollzeitpunkt bereits alkoholisiert. In unmittelbarer Nähe standen die Fahrräder der Beiden. Sie wurden aufgefordert die Örtlichkeit zu verlassen und über eine Fahrt mit dem Rad belehrt. Beide waren einsichtig und versperrten die Fahrräder vor Ort, anschließens entfernten sie sich. Eine knappe Stunde später fiel der Streife der 17-jährige erneut auf, als er mit seinem Fahrrad die Eichenstraße entlang fuhr. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Jugendliche noch mehr alkoholisiert war wie zuvor und offensichtliche Sturzverletzungen aufwies. Ein durchgeführter Alkotest lag im oberen Promillebereich. Nach einer durchgeführten Blutentnahme im Krankenhaus wurde der Jugendliche an die Mutter übergeben.

 

Polizei ermittelt wegen mehreren Unfallfluchten

LANDSHUT. Am Mittwoch gegen 21.45 Uhr wurde in der Fliederstaße ein geparkter, blauer Pkw Opel Signum von einem unbekannten Fahrzeugführer an der Stoßstange hinten beschädigt. Es entstand ein Sachschaden im dreistelligen Eurobereich.

Eine weitere Unfallflucht wurde der Polizei von einem Parkplatz an Äußere Regensburger Straße 52 gemeldet. Hier wurde ein geparkter, grauer Pkw VW Tiguan hinten links durch einen unbekannten Fahrzeugführer beschädigt. Auch hier entstand ein Sachschaden im dreistelligen Eurobereich.

Im Verlauf der letzten vierzehn Tage wurde ein geparkter roter Pkw Skoda Fabia in der Oberen Wöhrstraße auf Höhe der Haus-Nr. 15 an der Stoßstange hinten links durch einen Unbekannten angefahren und beschädigt. Der Sachschaden liegt im dreistelligen Eurobereich.

Am Dienstag, in der Zeit von 14.00 – 14.30 Uhr wurde auf einem Parkplatz eines Discounters in der Rupprechtstraße 22 ein geparkter blauer Pkw Opel Corsa am Seitenteil hinten links angefahren und beschädigt.  Der Sachschaden liegt hier im vierstelligen Eurobereich.

In allen genannten Fällen hielten es die Verantwortlichen für nicht erforderlich, den Vorfall ordnungsgemäß zu melden und somit ihren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Die Polizei bittet deshalb um Zeugenhinweise unter Tel. 9252-0.

 

 Foto: Archiv/Klartext.LA