Home Allgemein POLIZEI MELDET: DROGEN- UND ALKOHOLFAHRTEN IM STADTGEBIET – Div. DELIKTE

POLIZEI MELDET: DROGEN- UND ALKOHOLFAHRTEN IM STADTGEBIET – Div. DELIKTE

Polizeiinspektion Landshut meldet:

Stadtgebiet Landshut

 

Drogen- und Alkoholfahrten im Stadtgebiet

LANDSHUT. Über das verlängerte Mai-Wochenende mussten im Stadtgebiet Landshut insgesamt fünf Verkehrsteilnehmer von der Polizei wegen alkohol- oder drogentypischen Ausfallerscheinungen aus dem Verkehr gezogen werden. Die jeweiligen Vortests hierzu verliefen positiv. Bei einem der Verkehrsteilnehmer wurden zudem noch Drogen in der Unterhose aufgefunden. Bei allen wurde eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt. Auf die Verkehrsteilnehmer kommt nun eine Anzeige wegen einem Trunkenheitsdelikt im Straßenverkehr zu.

 

Außenspiegel abgefahren und geflüchtet

LANDSHUT. Im Verlauf der letzten Woche wurde von einem geparkten blauen Pkw, Mercedes der A-Klasse, im Piflaser Weg, auf Höhe der Hausnummer 20, der linke Außenspiegel von einem unbekannten Fahrzeugführer abgefahren und beschädigt. Hier entstand ein Sachschaden im dreistelligen Eurobereich. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seine Personalien zu hinterlassen oder die Polizei zu verständigen. Wer hat den Unfall beobachtet? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0.

 

Vermisste Patientin gefährdet Autofahrer

LANDSHUT. Am Sonntag, gg. 17.00 Uhr, wurde die Polizei in die Konrad-Adenauer-Straße gerufen. Hier würde angeblich eine Frau vorbeifahrende Autos beschädigen. Vor Ort stellten die Beamten eine 26-jährige Landshuterin fest, die sich vor Autos auf die Straße stellte und gegen die haltenden Autos trat. Ein Passant, der die Frau ansprach, wurde gegen den Kopf geschlagen. Wie sich herausstellte, war die Landshuterin aus einem Bezirkskrankenhaus abgängig und vermisst. Sie wurde in Gewahrsam genommen und ins Krankenhaus zurückgebracht. Autofahrer, die am Sonntag vor Ort geschädigt oder gefährdet wurden bzw. zu dem Vorfall Angaben machen können, sollen sich bitte mit der Polizei Landshut unter Tel. 9252-0 in Verbindung setzen.

 

Landkreisgebiet Landshut

 

Altmetall aus Reststoffdeponie entwendet

ERGOLDING, LKR. LANDSHUT. Von Mittwoch auf Donnerstag gelangten Unbekannten auf das Gelände der Reststoffdeponie Spitzlberg und entwendeten Altmetall aus einem Container. Der Wert dürfte im mittleren dreistelligen Eurobereich liegen. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0.

 

Foto: Klartext.LA