Home Allgemein POLIZEI MELDET AUS DEM LANDKREIS: VERKEHRSUNFALL MIT PEDELECFAHRER – Div. VORFÄLLE

POLIZEI MELDET AUS DEM LANDKREIS: VERKEHRSUNFALL MIT PEDELECFAHRER – Div. VORFÄLLE

Polizei meldet:

 

Verkehrsunfall beim Abbiegen

VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT. 84-jähriger Pkw-Fahrer kommt beim Abbiegen auf Gegenfahrbahn.

Am Mittwoch, den 08.04.2020, gegen 09.50 h fuhr ein 84-jähriger Fahrer eines Pkw Mazda auf der Erdmannsdorfer Str. und wollte nach rechts in die Gassauer Str. einbiegen. Hierbei holte er jedoch zu weit aus und fuhr in die Seite eines dort stehenden Abschleppwagens. Es wurde niemand verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 4000 Euro.

 

Verkehrsunfall beim Überholen

VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT. Beim Ausscheren überholenden Pkw übersehen.

Am Dienstag, den 07.04.2020, gegen 17.20 h fuhr ein 53-jähriger Fahrer eines Pkw Skoda auf der B 299 auf der Umgehungsstrecke Vilsbiburg. Er wollte hierbei ein vor ihm fahrendes Fahrzeug überholen und scherte nach links aus. Er übersah dabei eine 23-jährige Lenkerin eines Pkw VW Golf, die sich ebenfalls im Überholvorgang bereits neben ihm befand. Es kam zur Berührung der beiden Fahrzeuge. Es wurde niemand verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von 900 Euro.

 

Verkehrsunfall mit Pedelecfahrer

Adlkofen, LKRS. LANDSHUT. Pkw-Fahrerin übersieht querenden Radfahrer.

Am Montag, den 06.04.2020, gegen 17.30 Uhr fuhr ein 40-jähriger Pedelecfahrer auf der Landshuter Str. in Adlkofen. Als er die Brucknerstr. Mit seinem Elektrofahrrad überquerte wurde er von einer 28-jährigen Lenkerin eines Pkw Seat übersehen und erfasst. Er kam mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 600 Euro.

 

Foto: Archiv/Klartext.LA