AllgemeinDaten & FaktenSicherheit

POLIZEI MELDET: 17-JÄHRIGER IM STADTPARK GESCHLAGEN – Div. VORKOMMNISSE

Polizeiinspektion Landshut meldet

Fahrradstreife kontrolliert 16-Jährigen auf dem Verkehrsübungsplatz – Joint sichergestellt

LANDSHUT. Am Montag, gegen 20 Uhr, überprüfte eine Fahrradstreife der Polizei auf dem Verkehrsübungsplatz im Lortzingweg einen 16-jährigen Schüler aus Landshut. Da der Verdacht auf Drogenkonsum bestand, wurde der Jugendliche durchsucht. Dabei fanden die Beamten einen angerauchten Joint. In seinem Zimmer stellte die Polizei Samen für Cannabispflanzen sicher. 011597

 

17-jähriger Schüler im Stadtpark geschlagen

LANDSHUT. Am Freitag, gg. 22.00 Uhr, ging ein 17-jähriger Schüler aus Landshut von der Mühleninsel her kommend in den Stadtpark. Dabei starrte er, seinen Angaben zufolge, auf sein Handy und rempelte dabei eine bislang unbekannte Person. Als sich der 17-Jährige umdrehen und entschuldigen wollte, bekam er von dem Unbekannten einen Faustschlag ins Gesicht. Der Täter sowie sein Begleiter flüchteten vom Tatort. Die beiden Personen waren dunkel gekleidet, beide mit weißen Schuhen. Der Schüler begab sich nach dem Vorfall zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Sachdienliche Hinweise auf die beiden Unbekannten nimmt die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0 entgegen. 011569

 

Heckscheibe von Ford eingeschlagen

LANDSHUT. In der Zeit von Samstag, 11.15 Uhr bis Montag, 08.30 Uhr, schlug ein Unbekannter in der Altdorfer Straße 1 die Heckscheibe eines dort abgestellten schwarzen Ford Fiesta ein. Hinweise zu der Sachbeschädigung nimmt die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0 entgegen. 011535

Foto: Archiv/Klartext.LA

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Consent Management mit Real Cookie Banner