Home Allgemein POLIZEI BERICHTET: VANDALISMUS NACH EINER PARTY AM JUGENDTREFF – Div. Delikte

POLIZEI BERICHTET: VANDALISMUS NACH EINER PARTY AM JUGENDTREFF – Div. Delikte

Polizeibericht vom 10. März 2020

 

 Ungarischer Staatsbürger reist ohne gültigen Pass ein.

Am Montag, den 09.03.2020, gegen 15.15 Uhr kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Vilsbiburg in der Landshuter Straße einen ungarischen Kleintransporter. Im Rahmen dieser Kontrolle wurde festgestellt, dass der 23-jährige ungarische Staatsbürger ohne gültiges Ausweisdokument von Österreich nach Deutschlang einreiste. Zudem konnten verkehrsrechtliche Verstöße festgestellt werden. Den Fahrzeugführer erwartet nun ein Bußgeld im dreistelligen Bereich.

 

 Fahrer muss entgegenkommenden Pkw ausweichen.

Am Montag, den 09.03.2020, gegen 17.10 Uhr befuhr ein 55-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem dunkelblauen VW Touran die B299, von Egglkofen kommend, in Richtung Aich. Auf Höhe Gelting kam ihm ein überholender Pkw auf seinem Fahrstreifen entgegen. Um einen Unfall zu vermeiden musste er auf das rechte Bankett ausweichen. Dabei beschädigte er mit seinem Fahrzeug einen Straßenpfosten. Der bislang unbekannte Pkw-Fahrer entfernte sich, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Am VW Touran entstand ein Sachschaden in Höhe von 1000 Euro. Sachdienliche Hinweise, die zu dem flüchtigen Pkw-Fahrer führen nimmt die Polizeiinspektion Vilsbiburg unter Tel: 08741/9627-0 entgegen.

 

Vandalismus nach einer Party am Jugendtreff.

In der Nacht von Mittwoch, den 04.03.2020 auf Donnerstag, den 05.03.2020, veranstalteten mehrere Jugendliche in der Gemeinde Adlkofen auf dem Jugendtreffgelände in der Ziegelbreite eine private Party. Im Zuge dieser Feier wurden mehrere Glasflaschen zerschlagen und eine Holzpaneele aus den Wänden der Holzhütte herausgerissen. Das gesamte Gelände wurde durch diverse Müllablagerungen verunstaltet. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Vilsbiburg unter der Tel. 08741/9627-0 entgegen.

Bevorrechtigten Pkw übersehen – Blechschaden.

Am Dienstag, den 10.03.2020, um 07.15 Uhr fuhr der Fahrer eines Audi A 2 auf dem Peißinger Weg zur Obergangkofener Str. und bog in diese ein. Hierbei übersah der Fahrzeugführer jedoch eine bevorrechtigte Fahrerin eines Opel Zafira. Es kam zu Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Es wurde niemand verletzt. An den Pkw entstand ein Gesamtschaden von 5500 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden durch ein Abschleppunternehmen geborgen.

Fahrer eines Sattelzugs übersieht Pkw

Am Dienstag, den 10.03.2020, um 09.20 h fuhr der Fahrer eines Lkw Sattelzug auf der Johannesbrunner Str. und wollte nach rechts in die Frontenhausener Str. einbiegen. Er übersah hierbei die auf der Vorfahrtsstr. befindliche Fahrerin eines Audi A 4 und nahm dieser die Vorfahrt. Es kam zum Zusammenstoß. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von 2500 Euro. Es wurde niemand verletz

 

Foto: Archiv – KLARTEXT.LA

SIMILAR ARTICLES