Home Allgemein PLUSENERGIEHAUS-SIEDLUNG IN LANDSHUT

PLUSENERGIEHAUS-SIEDLUNG IN LANDSHUT

PLUSENERGIEHAUS-SIEDLUNG IN LANDSHUT

 

Auf einer ehemaligen Industriefläche im bayerischen Landshut wird zurzeit die Wohnanlage „Ludmilla“ gebaut. Sowohl Mehrfamilienhäuser als auch Reihen- und Einfamilienhäuser sind bereits bezugsfertig. Das Besondere an der Siedlung ist das ausgefeilte Energiekonzept: Durch die Energiegewinnung wird mehr Energie erzeugt als verbraucht. Dies entspricht dem Plusenergiehaus-Standard. Dabei wird speziell auf die Nutzung von erneuerbaren Energien Wert gelegt. Über eine Wärmepumpe werden Einzel- und Reihenhäuser mit Erdwärme beheizt. Die Photovoltaikanlagen auf den Flachdächern sorgen zusätzlich dafür, dass die Pumpe mit der gewonnen Sonnenenergie betrieben werden kann. Alle Häuser erfüllen mindestens den Energiespar-Standard des KfW-Effizienzhauses 55. Aufgrund des geforderten hohen baulichen Wärmeschutzes wurde für die Außenwände ein hochwärmedämmender Wandbaustoff gewählt. Der eingesetzte Mauerziegel „UNIPOR W07 CORISO“ gewährleistet durch seine natürlich mineralische CORISO-Füllung einen sehr guten Wärmleitwert von 0,07 W/(mK). Damit erreicht das monolithische Außenmauerwerk einen hervorragenden Wärmedurchgangswert von Uw=0,18 W/(m²K) und ist somit auch Passivhaus tauglich. Auf eine zusätzliche Wärmedämmung der Gebäudehülle konnte damit verzichtet werden. Damit die Kriterien für einen Plusenergiehausstandard erfüllt werden, musste auch ein entsprechend niedriger Heizenergieverbrauch erreicht werden. Deshalb wurde im dritten Bauabschnitt statt einer Fußbodenheizung eine UNITHERM-Flächenheizung von LEIPFINGER BADER als Wandheizung eingesetzt. Damit können bis zu 40 Prozent Energie gegenüber einer Fußbodenheizung eingespart werden. Die Wohnanlage verfügt über 53 Wohneinheiten mit unterschiedlichen Wohnungsgrößen und Grundrissen. Damit wird sie den Wohnansprüchen von Singles und auch Familien gerecht.

 




NO COMMENTS

Leave a Reply