Home Allgemein “PFLANZENFRESSER UND FRIEDFISCHE” — Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich stellt Schulkalender “Wald, Wild...

“PFLANZENFRESSER UND FRIEDFISCHE” — Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich stellt Schulkalender “Wald, Wild und Wasser 2017” vor

„Pflanzenfresser und Friedfische“

Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich stellt Schulkalender „Wald, Wild und Wasser 2017“ vor

 

Wunderschöne Aufnahmen von Wildkaninchen, Graugans, Widder, Karpfen, Maikäfer und vielen anderen heimischen Tierarten werden 2017 die Wände der dritten und vierten Grundschulklassen schmücken. Und das „gratis“, denn der Schulkalender „Wald, Wild und Wasser 2017“, den Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich am 13.12.2016 vorstellte, wird allen dritten und vierten Schulklassen in Bayern seit vielen Jahren kostenlos zu Unterrichtszwecken zur Verfügung gestellt. Sehr zur Freude von Abteilungsdirektor Josef Schätz, Bereich 4 „Schulen“ der Regierung von Niederbayern, der die Beliebtheit, den der Kalender bei den Schülerinnen und Schülern genießt, nur bestätigen kann. Finanziert wird der Kalender aus Mitteln der Jagd- und Fischereiabgabe, herausgegeben vom Bayerischen Jagdverband e. V. und dem Landesfischereiverband Bayern e. V. Und so waren bei der Vorstellung auch Dietmar Franzke, Präsident des Fischereiverbandes Niederbayern, Günther Eggersdorfer, stv. Vorsitzender des Bezirksjagdverbandes Niederbayern und Vorsitzender der Kreisgruppe Landshut, Herbert Mayer, 2. Vorsitzender des Angelsportvereins Landshut, und Dr. Jens-Eike Täubert, Leiter der bezirklichen Fachberatung für Fischerei, anwesend.

 

Das Leitthema des Schulkalenders 2017 lautet „Pflanzenfresser und Friedfische“. Pflanzen, die in der Lage sind, aus Kohlendioxid und Wasser Kohlehydrate aufzubauen, bilden die Grundlage allen tierischen Lebens. Manche Tierarten, wie die im Kalender gezeigten, bleiben Zeit ihres Lebens existenziell von diesen Pflanzen abhängig.

Die großformatigen Bilder werden von kindgerecht aufbereiteten Texten zum Lebensraum der Tiere begleitet. Interessantes gibt es über den Sammelbegriff „Wild“ zu lesen. Die meisten Menschen stellen sich darunter alle wildlebenden Tiere unserer Heimat vor. Dabei handelt es sich beim „Wild“ um jene Tierarten, auf die Jagd ausgeübt werden darf, was wiederum streng reglementiert ist.

Auch dem Lebensraum „Wasser“ bzw. der Unterwasserwelt mit ihren Bewohnern widmet sich der Kalender: Vier Fischarten, sog. „Friedfische“, werden vorgestellt.

Und schließlich warten auf die Kinder noch Vorlagen zum Ausmalen und tolle Preise bei der Aktion „Mach mit“.

 

Im Bild von links: Dr. Jens-Eike Täubert, Leiter der bezirklichen Fachberatung für Fischerei, Abteilungsdirektor Josef Schätz, Regierung von Niederbayern, Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich, Dietmar Franzke, Präsident des Fischereiverbandes Niederbayern, Günther Eggersdorfer, stv. Vorsitzender des Bezirksjagdverbandes Niederbayern und Vorsitzender der Kreisgruppe Landshut, Herbert Mayer, 2. Vorsitzender des Angelsportvereins Landshut

Foto: Bezirk Niederbayern