Home Allgemein “njusan KARATE ALTINGER” MIT “ZWEILÄNDERPREIS 2017” AUSGEZEICHNET

“njusan KARATE ALTINGER” MIT “ZWEILÄNDERPREIS 2017” AUSGEZEICHNET

„njusan Karate Altinger“ mit Zweiländerpreis 2017 ausgezeichnet 

Am 22.6.2017 wurde der Zweiländerpreis an die Kinderkarateschulen von „njusan Karate Altinger“, mit Inhaber Marco Altinger, verliehen. 

Mit dem Zweiländerpreis werden Unternehmen ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise der Verständigung über Grenzen und einer nachhaltigen Entwicklung gewidmet haben. In seiner Laudatio stellte Thomas Ecker vom „Forum Mittelstand Grenzenlos“ heraus, dass das Unternehmen „njusan Karate Altinger“ durch die Kombination von Wertevermittlung und sportlicher Herausforderung einen wesentlichen Beitrag zur Nachhaltigkeit im Unternehmertum leistet. Insbesondere beim Kinderkarate werden in den njusan Schulen altersgerechte Wertekonzepte vermittelt. Das fördert sowohl die soziale Kompetenz der Kinder als auch die geistige und körperliche Entwicklung. „Diese grenzüberschreitende Wertevermittlung zeichnet das Landshuter Unternehmen von Marco Altinger aus und ist in Kombination, mit seinem außergewöhnlichen persönlichen Engagement, zur Stärkung von Werten in der Gesellschaft einzigartig. Ich wünsche dem Unternehmen und Inhaber Marco Altinger, alles Gute und viele werthaltige Jahre.“, so Laudator Thomas Ecker.

Überreicht wurde die Auszeichnung von den Schirmherren, dem stellv. Landrat von Passau Raimund Kneidinger (links im Bild) und dem Hauptgeschäftsführer der IHK Niederbayern Walter Keilbart (rechts im Bild).