AllgemeinDaten & FaktenPolizeiinspektion LandshutPortraitSicherheitSozialesVerkehr

Niedermayerstraße / Dr.-Georg-Heim-Allee: Alkoholisiert Ampelanlage umgefahren und geflüchtet

Polizeiinspektion Landshut

Pressebericht Montag, 10. August 2020

Stadtgebiet Landshut

Unbekannter entwendet Damenfahrrad

LANDSHUT. Von Freitag, den 07.08.2020, auf Samstag, den 08.08.2020, entwendete ein bislang unbekannter Täter ein vor dem Anwesen Papiererstraße 25 abgestelltes schwarzes Damenfahrrad der Marke Pegasus Solero SL. Das Fahrradschloss, mit welchem das besagte Fahrrad gesichert war und welches am Tatort zurückblieb, hatte der Unbekannte zuvor aufgezwickt. Sachdienliche Hinweise zu der Tat nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter der Telefonnummer 0871/9252-0 entgegen.

Alkoholisiert Ampelanlage umgefahren und geflüchtet

LANDSHUT. Am Sonntag, den 09.08.2020, gegen 01.00 Uhr, wurde die Polizeiinspektion Landshut über einen Verkehrsunfall an der Kreuzung Niedermayerstraße / Dr.-Philipp-Heim-Allee informiert. Ein zunächst unbekannter Fahrzeugführer war an der genannten Örtlichkeit gegen eine dort angebrachte Ampelanlage gefahren, so dass diese aus der Verankerung gerissen wurde. Zudem wurde bei dem Verkehrsunfall ein Verkehrszeichen beschädigt. Im Anschluss an die Kollision setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort, ohne seinen gesetzlichen Verpflichtungen als Unfallbeteiligter nachzukommen. Zeugen, welche sich am Unfallort befanden, konnten die Fluchtrichtung des Unfallverursachers benennen, zudem hatte dieser bei der Kollision sein Frontkennzeichen verloren.

Im Rahmen der eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen der Polizeiinspektion Landshut konnte schließlich der Unfallverursacher in seinem erheblich beschädigten Fahrzeug der Marke Audi aufgegriffen werden. Wie sich bei der anschließenden Kontrolle herausstellte, war dieser erheblich alkoholisiert und musste sich daraufhin einer Blutentnahme unterziehen.

Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden im mittleren vierstelligen Bereich.

Unfall mit 7 verletzten Personen

LANDSHUT. Am Sonntag, den 09.08.2020, gegen 19.20 Uhr, kam es an der Kreuzung der Staatsstraße 2143 mit der B 299, in der Nähe des Landshuter Schlachthofs, zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw. Zum Unfallzeitpunkt befuhr der Unfallverursacher, mit seinem Pkw der Marke Peugeot, die Staatsstraße 2143 in Richtung Landshut und wollte nach links auf die B 299 abbiegen. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden Pkw der Marke Audi, welcher die Staatsstraße stadtauswärts befuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Alle fünf Insassen im Pkw des Unfallverursacher, darunter eine hochschwangere Frau und ein Kleinkind, sowie die beiden Insassen des entgegenkommenden Fahrzeugs, wurden bei Unfall leicht verletzt und in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 18.000,- Euro.

Landkreisgebiet Landshut

Unfall mit 2 verletzten Personen

ERGOLDING, LKR. LANDSHUT. Am Montag, den 10.08.2020, kam es gegen 08.45 Uhr, an der Kreuzung Ahornstraße / Schinderstraßl, zu einem Verkehrsunfall mit 2 beteiligten Pkw. Zum Unfallzeitpunkt befuhr der Unfallverursacher die Ahornstraße stadtauswärts und wollte die Kreuzung geradeaus überqueren. Hierbei übersah er den rechts kommenden Querverkehr und es kam zum Zusammenstoße der beiden Fahrzeuge. Im Anschluss an die Kollision kam der Unfallverursacher nach links von der Fahrbahn ab und beschädigte hierbei den Gartenzaun eines angrenzenden Grundstücks. Beide Fahrzeugführer wurden bei der Kollision leicht verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden im unteren fünfstelligen Bereich. Zudem entstand an dem Gartenzaun ein Sachschaden im mittleren dreistelligen Bereich.

Unbekannter schlitzt Pkw-Reifen auf

BUCH A. ERLBACH, LKR. LANDSHUT. Am Sonntag, den 09.08.2020, in der Zeit von 13.00 Uhr bis 21.00 Uhr, schlitzte ein bislang unbekannter Täter den rechten Vorderreifen eines am Einberg abgestellten schwarzen Pkw der Marke Skoda auf. Es entstand ein Sachschaden im unteren dreistelligen Bereich. Sachdienliche Hinweise zu der Tat nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter der Telefonnummer 0871/9252-0 entgegen.

Foto: Klartext.LA

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Consent Management mit Real Cookie Banner