Home Allgemein Neuwahl beim BürgerForum Landshut e.V.

Neuwahl beim BürgerForum Landshut e.V.

0 1949

logo

Bei der Mitgliederversammlung mit Neuwahlen konnten die Mitglieder eine eindrucksvolle Bilanz ziehen. Manche erfolgreiche Einrichtungen im sozialen Leben der Stadt sind auf die Initiative des BürgerForum Landshut e.V. zurück zu führen.

So ist das erfolgreiche Projekt Schülergericht ebenso wie die Schulbusbegleiter, neudeutsch “cool2school” genannt, aus Impulsen des gemeinnützigen Vereins entstanden. Diesbezüglich wurden die entscheidenden Vorarbeiten von Mitgliedern getätigt.

Aber damit nicht genug, in den vergangenen Jahren wurden auch Bürgerinitiativen unterstützt. Derzeit bestehen zwei Bürgerinitiativen im BürgerForum Landshut e.V.: Zum einen die BI “LA-Ost-staufrei” und zum anderen “Pro Trinkwasser und Atemluft”. Mehr darüber lässt sich aus der Homepage www.Buergerforum.LA entnehmen.

Das Thema “Gefahren aus dem Internet” wurde in zwei gut besuchten Veranstaltungen anhand von Experten und Opfern ausführlich behandelt.

Die zentrale Aufgabe des Vereins, die Volksbildung und Bürgerinformation, wurde durch mehrere Veranstaltungen über gesellschaftliche und kommunalpolitische Themen erfüllt.

Nachdem die Kassenführung als vorbildhaft beurteilt wurde, ergaben die Neuwahlen drei Vorstandsmitglieder in der gleichberechtigten Vorstandrunde: Sabine Lindinger, Anja König und Rudolf Schnur (wie bisher) werden die nächsten Jahre den Verein vertreten.