Home Allgemein NEUSTADT- LANDSHUT GEFÄHRDET

NEUSTADT- LANDSHUT GEFÄHRDET

 

Bund der Selbständigen Landshut zum „Aussterben und Veröden der Innenstädte“

Neustadt Landshut gefährdet!

Es ist ein trauriges Bild, dass in immer mehr deutschen Innenstädten zu sehen ist, insbesondere auch in der Landshut Neustadt. Leere ausgeräumte Geschäfte mit großen Aufklebern an der Fensterfront die zu verstehen geben, dass dieses Objekt zur Miete freisteht. “Das moderne Konsumverhalten verändert das Fundament der Geschäftsgrundlagen“ so BDS Präsident und Landshuter Vorsitzender Marco Altinger.  Auch er sieht das gleiche Bild und ist besorgt um die Zukunft einzelner Unternehmer.

„So schön und bequem es auch ist, dass man heutzutage alles via Online Shopping bestellen kann, so notwendiger ist es jedoch auch, dass gewisse Regelungen für den Einzelhandel flexibilisiert werden, damit die Innenstädte wiederbelebt werden und damit auch die urbanen Lebensräume wieder an Attraktivität gewinnen“ so Altinger.

„Es ist ein Zusammenspiel zwischen Wirtschaft und Politik notwendig und in einzelnen Beispielen sieht man ja auch, dass die Wiederbelebung der Innenstädte gelingen kann“.

Eine Flexibilisierung der Ladenöffnungszeiten, einen Ausbau des städtischen Marketings sowie eine grundlegende, moderne Herangehensweise im Bereich der Stadtökologie sind nur ein paar Ideen, die BDS Präsident Marco Altinger in den Raum wirft.

„Es sind manchmal schon alleine die simplen Dinge, auf die sie als Ladenbetreiber angewiesen sind. So z.B. auf eine ausreichende Anzahl an Parkplätzen oder einfach nur auch die Möglichkeit von Hinweisbeschilderungen, was leider in vielen Städten nicht gegeben ist. Auch in der Landshuter Neustadt, ist es unabdinglich genügend Parkplätze für Kunden der Händler vor Ort zu schaffen!

“ Die Politik bei der Wiederbelebung der Innenstädte zu helfen, sieht Marco Altinger als unausweichlich und bietet hier zugleich Gespräche mit der Stadt Landshut an. “Mit unserer regionalen Verankerung in den Städten und Kommunen, haben wir diverse Kompetenzträger vor Ort, sodass wir zuversichtlich sind,hier die politischen Entscheidungsträger vor Ort tatkräftig unterstützen zu können.” so der BDS Präsident und Landshuter Vorsitzende.

 

-hjl-