Home Allgemein NEUER SAUNAMEISTER IM ERGOMAR ERGOLDING

NEUER SAUNAMEISTER IM ERGOMAR ERGOLDING

Bildtext: ERGOMAR-Vorstand Ludwig Baumann (rechts) und Betriebsleiter Christian Wuschek (links) überreichen Christoph Eichner das Saunameister-Zeugnis.

Neuer Saunameister im ERGOMAR

Christoph Eichner verstärkt das Team der Saunalandschaft

Das ERGOMAR Ergolding hat einen neuen Saunameister. Christoph Eichner, Fachangestellter für Bäderbetriebe und Schichtleiter, hat den Lehrgang und die Prüfung des Deutschen Sauna-Bundes erfolgreich absolviert. Er ist nun einer von fünf Experten in der Badewelt, die Gäste mit technischem und medizinischem Sachverstand zum gesunden und erholsamen Schwitzen bringen. Am Freitag hat er sein Zeugnis von ERGOMAR-Vorstand Ludwig Baumann und Betriebsleiter Christian Wuschek bekommen.

Eichner ist jetzt nicht nur ein Profi am Aufguss und mit dem Wedeltuch, sondern auch bestens mit der Saunatechnik vertraut und zu den gesundheitlichen Vorgängen von Herz, Kreislauf, Atmung, Stoffwechsel und Wasserhaushalt des Körpers geschult. Er steht für Fragen rund ums Saunieren bei Krankheit, Schwangerschaft und Sport zur Verfügung. Und im Notfall ist er als versierter Ersthelfer vor Ort. „Wir freuen uns sehr, dass ein so erfahrener Mitarbeiter unser Saunateam weiter verstärkt“, sagte Wuschek. „Wir legen großen Wert darauf, dass unsere Gäste menschlich zuvorkommend und fachlich einwandfrei betreut werden, damit sie ihre Freizeit unbeschwert genießen können. Christoph Eichner ist ein Garant dafür.“

Die Saunalandschaft im ERGOMAR ist eine von nur fünf Einrichtungen in Niederbayern, die vom Deutschen Sauna-Bund als Fünf-Sterne-Premium-Sauna mit dem höchsten Qualitätssiegel des Branchenverbands zertifiziert ist. Sie besteht aus einer Meditations-Sauna im asiatischen Stil (Temperatur um die 55 Grad Celsius, Luftfeuchte etwa 50 Prozent), einer Zirbensauna in rustikalem Alpenflair (Temperatur etwa 80 Grad), einer Solesauna (Temperatur um die 50 Grad mit Solevernebelung für die Pflege von Atemwegen und Haut), einer Sauna mit natürlich getrocknetem Keloholz (Temperatur etwa 80 Grad), einem Saunablockhaus (Temperatur: 90 Grad) im Außenbereich und einem Dampfbad (mit Zucker-, Salz- oder Honig-Peeling). Abkühlen können sich die Besucher in Duschen im Saunagarten, in einem Tauchbecken und einem Kneipp-Duschbecken. Zur Entspannung stehen mehrere Ruheräume und Plätze rund um den Kamin mit einem wärmenden Feuer bereit.

Foto: ERGOMAR Ergolding