Home Allgemein NEUE LADESÄULE FÜR ELEKTROAUTOS AM ERGOMAR — Markt Ergolding und die Überlandzentrale...

NEUE LADESÄULE FÜR ELEKTROAUTOS AM ERGOMAR — Markt Ergolding und die Überlandzentrale Wörth/I. –Altheim Netz AG (ÜZW) bieten neuen Service am Schwimmbad an

Bildtext: v.l.n.r.: Ergomar-Betriebsleiter Christian Wuschek, Klimaschutzmanager Thomas Leineweber, Bürgermeister Andreas Strauß, ÜZW-Vorstand Michael Forstner, ÜZW-Bereichsleiter Service Reinhard Mayer, Ergomar-Vorstand Ludwig Bauman

 

Neue Ladesäule für Elektroautos am Ergomar

Markt Ergolding und die Überlandzentrale Wörth/I.-Altheim Netz AG (ÜZW) bieten neuen Service am Schwimmbad an

 

Die Hallenbad- und Saunasaison hat begonnen – nun bieten das Ergomar, der Markt Ergolding und die Überlandzentrale Wörth/I. –Altheim Netz AG (ÜZW) einen neuen Service am Schwimmbad an. Seit kurzem steht auf dem Parkplatz an der Industriestraße / Ecke Schinderstraßl eine Ladestation für Elektroautos. Wie auch die anderen von der ÜZW betriebenen Ladesäulen sind die Benutzung und der Strom bis auf weiteres kostenlos. Für die Freischaltung des Anschlusses an der Säule wird lediglich eine beliebige Karte mit einem sogenannten „RFID-Chip“ benötigt. Das ist zum Beispiel der neue Personalausweis oder die EC-Karte, aber auch jede beliebige Ladekarte für Elektrotankstellen. Der Markt Ergolding hat die Ladesäule finanziert, Wartung und Stromkosten übernimmt die ÜZW.

Der Freistaat Bayern fördert die Maßnahme mit 40%. ÜZW-Vorstand Michael Forstner ist überzeugt, dass die Ladesäule eine Investition in die Zukunft ist: „An all unseren Ladesäulen wird Ökostrom angeboten, der in der Region erzeugt wurde. Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag für die Reduzierung des CO2-Ausstoßes im Verkehrssektor. Nur wenn die Ladeinfrastruktur in ausreichendem Maße vorhanden ist, werden mehr Autobesitzer auf Elektrofahrzeuge umsteigen. Wir danken dem Markt Ergolding, dass er die Errichtung der drei neuen Ladesäulen in Ergolding möglich gemacht hat.“ Auch Ergomar-Betriebsleiter Christian Wuschek freut sich über die neue Ladesäule: „Entspannt ein paar Stunden im Bad oder der Sauna verbringen – und nach dem Besuch ist das Elektroauto wieder vollgetankt. Das ist ein toller Service! Auch für Elektrofahrräder bieten wir schon kostenlose Lademöglichkeiten an.“

Nach der Ladesäule am Bürgersaal und am Ergomar wird demnächst eine weitere vor dem Rathaus platziert.

 

Foto: Leineweber