Home Allgemein Nachlese zur Bundestagswahl: Die Resultate in den Stadtteilen

Nachlese zur Bundestagswahl: Die Resultate in den Stadtteilen

PRESSEMITTEILUNG

25.09.2017

www.landshut.de

CSU scheitert flächendeckend an 40-Prozent-Marke

AfD in Wolfgang besonders stark – SPD am Berg nur knapp zweistellig – Grüne punkten in der Altstadt – Süden bleibt FDP-Hochburg – Linke legt zu

Dem Bundes- und Landestrend folgend, hat sich die politische Landkarte bei der Bundestagswahl am Sonntag auch in Landshut deutlich verändert. Das wird bei einer Analyse der Zweitstimmen-Ergebnisse nach Stadtteilen besonders deutlich. Die CSU, einst mit Resultaten von 50 Prozent plus x verwöhnt, kam diesmal in keinem der elf Stadtteile über die 40-Prozent-Marke und musste sich insgesamt mit 35,1 Prozent begnügen. Noch härter trifft es die SPD, die überall weit unter der 20-Prozent-Grenze blieb, im Stadtteil Berg sogar nur knapp zweistellig wurde und in der Endabrechnung auf 13,7 Prozent abrutschte. Den Sozialdemokraten ganz nahe gekommen ist die AfD: Sie holte 13,0 Prozent – und kratzte in ihrer Hochburg Wolfgang an der „Schallmauer“ von 20 Prozent (19,1). Nur wenige Zehntelpunkte hinter der AfD überquerte die FDP als Vierter die Ziellinie: Die Liberalen fuhren insgesamt 12,8 Prozent ein, wobei sie insbesondere im Stadtsüden besonders gut abschnitten. Die Grünen wiederum verbuchten unterm Strich 10,7 Prozent der Zweitstimmen mit dem besten Ergebnis in der Altstadt (14,5 Prozent).

Zweitstimmen-Ergebnisse der im Bundestag vertretenen Parteien in den Stadtteilen:

CSU: Erdrutschartige Verluste mussten die Christsozialen in sämtlichen Stadtteilen hinnehmen. Besonders tief nach unten ging es in Schönbrunn sowie Peter und Paul: Mit 30,5 beziehungsweise 31,0 Prozent fuhr die CSU dort ihre schlechtesten Ergebnisse ein. Noch verhältnismäßig gut lief es in der Münchnerau (38,9 Prozent) und im Stadtteil Berg (38,5 Prozent). Auffällig ist zudem, dass die CSU bei den Briefwählern mit 38,3 Prozent deutlich besser abschnitt als in den Urnenwahllokalen.

Die Ergebnisse in den Stadtteilen:

Bundestagswahl2017_tabelle

presse_2509_btwstadtteile