Home Allgemein “MIAGEHN.ONLINE 2.0 STARTET IN LANDSHUT

“MIAGEHN.ONLINE 2.0 STARTET IN LANDSHUT

„Miagehn.online 2.0“ startet in Landshut

Neuer Online-Auftritt für Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister

 

Die Stadt Landshut startet die Aktion „Miagehn.online“. Innerhalb kürzester Zeit wird Einzelhändlern, Gastronomen und Dienstleistern kostenlos dabei geholfen, den eigenen Online-Auftritt weiterzuentwickeln. Ob ein moderner, ansprechender Online-Auftritt, ein abgerundetes Bestell- und Bezahlsystem oder der Zugang zu großen Vermarktungsplattformen – je nach Bedürfnis wird ein individuell zusammengestelltes Expertenteam die Webseiten der teilnehmenden Unternehmen mit der jeweiligen gewünschten Zielsetzung direkt umsetzen. Ein konkretes Ergebnis wird also innerhalb eines Tages gemeinsam mit dem Unternehmen programmiert und damit sofort sichtbar. Alle Experten aus den Bereichen IT und Webdesign erbringen ihre Leistungen ehrenamtlich. Die Umsetzung ist am 12. Mai geplant.

Das Projekt wird gemeinsam mit der UnternehmerTUM, dem Bayerischen Digitalministerium sowie lokalen IT- Experten der Landshuter Wirtschaft und der Hochschule Landshut umgesetzt. „Dank der Unterstützung von Stadtrat Prof. Dr. Thomas Küffner konnten wir miagehn.online 2.0 für den Standort Landshut gewinnen. Mein herzlicher Dank gilt besonders den ehrenamtlichen Helfern aus der IT-Branche aber auch den teilnehmenden Unternehmerinnen und Unternehmern, die sich dieser Herausforderung stellen“, sagt Oberbürgermeister Alexander Putz. Ihre Bewerbung zur Teilnahme richten Landshuter Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister bis spätestens Donnerstag, 7. Mai 2020, 10 Uhr an wirtschaft@landshut.de. Weiterführende Informationen zur Bewerbung finden Sie auch unter www.landshut.de. Das Team der Wirtschaftsförderung der Stadt Landshut freut sich auf viele Bewerbungen und einen erfolgreichen Hackathon „miagehn.online 2.0“.

 

Foto: Stadt Landshut