Home Allgemein LEBENSMUT STARTET WIEDER TANZSTUNDEN FÜR KREBSPATIENTEN – NOCH PLÄTZE FREI

LEBENSMUT STARTET WIEDER TANZSTUNDEN FÜR KREBSPATIENTEN – NOCH PLÄTZE FREI

Bildtext: Barbara Kempf, Vorsitzende von Lebensmut Landshut, und Tanzlehrer Florian „Buddy“ Erhart

 

Lebensmut startet wieder Tanzstunde für Krebspatienten – noch Plätze frei!

 

Let`s dance heißt es wieder am Mittwoch, 18. September, um 16.30 Uhr in der Tanzschule LeBal am Regierungsplatz. Walzer, Foxtrott, Rumba, Tango und Cha Cha Cha stehen auf dem Programm. Beim Tanzen könnten Krebs-Patienten und deren Angehörige ein wenig Leichtigkeit erfahren und den Alltag vergessen. Eine Krebsbehandlung kann Müdigkeit oder chronische Erschöpfung mit sich bringen. Körperliche Aktivität z. B. zu Beginn der Strahlentherapie hilft, gegen dieses sogenannte Fatigue-Syndrom. Eine relativ sanfte Sportart wie das Tanzen kann helfen, Stress abzubauen und neues Körperbewusstsein zu entwickeln. Tanzen, ob frei oder als Paar heißt für Krebspatienten loslassen, Gefühle zulassen, die innere Balance wieder finden und damit neuen Lebensmut schöpfen.

Die Anmeldung zum Tanzkurs erfolgt in der Onkologischen Tagesklinik im Klinikum unter 0871/698-3293. Eingeladen sind Menschen, die an Krebs erkrankt sind, und deren Angehörige. Insgesamt fünf Mal in Folge findet die Tanzstunde mittwochs von 16.30 bis 18 Uhr in der Tanzschule LeBal am Regierungsplatz in Landshut statt. Unkostenbeitrag: 10 Euro.

 

Foto: Barbara Kempf

Bitte teilen