Home Allgemein Landshuter Energiegespräche finden online statt

Landshuter Energiegespräche finden online statt

Prof. Dr. Josef Hofmann eröffnet mit seinem Webinar zum Thema „Stromversorgung im Einfamilienhaus mit Photovoltaik und Batteriespeicher“ die diesjährigen Landshuter Energiegespräche.

PRESSEINFORMATION Landshut, 12. Mai 2020
Im Sommersemester 2020 ist “nachhaltige Energieversorgung” Thema von Webinaren
Die Landshuter Energiegespräche informieren über aktuelle Entwicklungen in den Bereichen Energietechnik, Energiewirtschaft und Energiepolitik. Im Sommersemester 2020 steht „nachhaltige Energieversorgung“ im Mittelpunkt. Dieses Thema behält auch in Zeiten von Corona und den damit verbundenen Einschränkungen bei der Durchführung von Präsenzveranstaltungen seine Bedeutung, deshalb gehen die Landshuter Energiegespräche „online“. An drei Terminen bietet sich die Möglichkeit, in Webinaren Vorträge rund um das Thema nachhaltige Energieversorgung online zu verfolgen und sich an der anschließenden Diskussion zu beteiligen.

 

Den Auftakt bildet ein Vortrag von Prof. Dr. Josef Hofmann (Sprecher Forschungsschwerpunkt Energie): Das Thema am Montag, 25. Mai 2020, von 18.30 bis 19.30 Uhr lautet “Stromversorgung im Einfamilienhaus mit Photovoltaik und Batteriespeicher – Erfahrungen mit Bau und Betrieb”. Die eigene Stromerzeugung mittels Photovoltaik ist gegenüber den Kosten des Bezugs von Strom aus dem öffentlichen Stromnetz deutlich preiswerter geworden. Mit Hilfe von Batteriespeichern ist es möglich, den erzeugten Solarstrom auch nachts zu nutzen oder im Falle eines Netzausfalls die Stromversorgung mehrere Tage aufrecht zu erhalten. Hofmann stellt sein Batteriespeicherprojekt in seinem Einfamilienhaus vor und berichtet über seine Erfahrungen mit dem Bau und Betrieb dieser Anlage.

 

Im zweiten Webinar, am Montag, 22. Juni 2020, von 18.30 bis 19.30 Uhr stellt Prof. Dr. Diana Hehenberger-Risse (Forschungsschwerpunkt Energie) das Projekt “DENU – Digitales Energiemanagementsystem – am Beispiel smarte Hochschule” vor. Mit dem “Krisenmanagement in Stromnetzen” befasst sich zum Abschluss Prof. Dr. Alfons Haber (Forschungsschwerpunkt Energie) am Montag, 06. Juli 2020, von 18.30 bis 19.30 Uhr.

 

Eingeladen sind interessierte Bürger*innen, Vertreter*innen aus Wirtschaft, Gesellschaft, Politik und den Medien sowie Studierende und Hochschulangehörige. Die Teilnahme an den Webinaren ist kostenfrei. Weitere Informationen zu den Webinaren und Online-Anmeldung unter www.haw-landshut.de/la-energiegespraeche.


Foto: Josef Hofmann