Home Allgemein LAKUMED-KLINIKEN: FREIWILLIGE HELFER WEITERHIN GESUCHT

LAKUMED-KLINIKEN: FREIWILLIGE HELFER WEITERHIN GESUCHT

Freiwillige Helfer weiterhin gesucht!

LAKUMED Kliniken arbeiten erste Helfer für den Notfall ein

 

Landshut / Vilsbiburg / Rottenburg. Seit dem Aufruf der LAKUMED Kliniken am vergangenen Freitag haben sich viele freiwillige Helfer gemeldet, die die Mitarbeiter in den Krankenhäusern in dieser Ausnahmesituation unterstützen möchten. „Durch eine gezielte Personalplanung ist es uns im Augenblick noch möglich, mit den Mitarbeitern der LAKUMED Kliniken die Abläufe in den Krankenhäusern zu organisieren“, sagt Jakob Fuchs, geschäftsführender Vorstandsvorsitzender der LAKUMED Kliniken. „Da die Anzahl an Patienten mit Covid-19, die einer stationären Behandlung bedürfen, weiter steigen wird, arbeiten wir bereits die ersten freiwilligen Helfer ein, damit diese im Notfall mit ihrem Arbeitsumfeld vertraut sind.“

Auch wenn sich bereits einige Freiwillige gemeldet haben: Helfer werden weiterhin gesucht! Wer Interesse hat, in den Helfer-Pool der LAKUMED Kliniken aufgenommen zu werden, findet ein Formular zum Download unter www.lakumed.de/corona-helfer. Das Formular bitte ausfüllen und an info@lakumed.de schicken. Jeder, der helfen möchte, darf sich gerne melden – unabhängig davon, ob er bereits im medizinischen Bereich tätig war (z.B. Ärzte, Pflegefachkräfte, Pflegehilfskräfte, Medizinisch-technische Assistenten, Medizinische Fachangestellte, Notfallsanitäter, Rettungsassistenten, Rettungssanitäter, Rettungsdiensthelfer, Medizinstudenten usw.) oder nicht. Alle Helfer werden in einer Liste erfasst und für die Einarbeitung kontaktiert, sobald sich der Bedarf abzeichnet.

Die Registrierung als Helfer bei den LAKUMED Kliniken erfolgt unabhängig davon, ob sich Freiwillige bereits über andere Stellen gemeldet haben.

Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie unter www.lakumed.de/coronavirus.

 

Foto: LAKUMED Kliniken