AllgemeinDaten & FaktenKunst und KulturPopulärTermine

KULTURmobil darf jetzt auch in die Halle

Premiere am 12. Juni in Hohenegglkofen

Pünktlich zum Start von KULTURmobil hat die bayerische Staatsregierung eine entscheidende Lockerung verkündet: Kulturelle Veranstaltungen dürfen jetzt auch wieder in Innenräumen stattfinden. Damit steht der KULTURmobil-Saison auch bei schlechtem Wetter nichts mehr im Wege. Die Premiere findet am 12. Juni auf dem Dorfplatz in Hohenegglkofen (Hauptstr. 10) statt. Bei schlechtem Wetter wird in die angrenzende Scheune ausgewichen.

Nachmittags um 17 Uhr bringt die Schauspielerin Christine Reitmeier die Geschichte „Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry auf die Bühne, eines der bekanntesten Bücher für Kinder, die es gibt. Worum geht es? Der kleine Prinz ist auf einem klitzekleinen Asteroiden zu Hause. Auf der Suche nach einem Freund besucht er verschiedene Planeten, bis er zu uns auf die Erde kommt.

Abends um 20 Uhr wird Molières Komödie „Der Geizige“ gegeben. Ein Stück, in dem ein Vater so von Gier, Geiz und Geld besessen ist, dass er dafür sogar das Glück seiner Kinder aufs Spiel setzen würde. Seine Kinder aber versuchen ihn zu überlisten…

In Hohenegglkofen dürfen jeweils maximal 200 Personen die Vorstellungen besuchen. Im Freien gilt FFP2-Maskenpflicht bis zum Sitzplatz, bei schlechtem Wetter auch am Sitzplatz. Ausgehend von den aktuellen Inzidenzwerten ist der Vorweis eines negativen Coronatests voraussichtlich nicht notwendig.

Bei Interesse am Besuch der Premiere können sich Besucherinnen und Besucher noch bis zum 10. Juni bei der Gemeinde anmelden:

https://www.kumhausen.de/freizeit-und-sport/freizeit-erleben/kulturmobil-2021/.

Nach kurzer Bestätigung der Kontaktdaten im Eingangsbereich steht dem Theatervergnügen nichts mehr im Wege!

Weitere Informationen: www.kulturmobil.de oder vor Ort bei den Gastspielgemeinden.

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Consent Management mit Real Cookie Banner